https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/region-und-hessen/wird-nancy-faeser-spd-spitzenkandidatin-bei-der-landtagswahl-in-hessen-18109762.html

Hessische Landtagswahl 2023 : Spitzenkandidatin oder Bundesministerin?

Mit dem Herzen in Hessen, aber in Berlin gefordert: Nancy Faeser. Bild: dpa

Wird die Bundesinnenministerin Nancy Faeser an der Spitze der hessischen SPD um das Amt des Regierungschefs kämpfen? Die Frage bringt die Partei zunehmend in Verlegenheit.

          4 Min.

          Die hessische SPD will sich nicht aus der Ruhe bringen lassen. Die Frage, ob ihre Parteichefin Nancy Faeser im Oktober 2023 als Spitzenkandidatin in die Landtagswahlen geht, bleibt offiziell weiterhin offen. Der Termin der Nominierung stehe noch nicht fest, sagt Generalsekretär Christoph Degen. Aber spätestens bei der turnusmäßigen Klausurtagung zu Beginn des nächsten Jahres werde es einen Personalvorschlag geben.

          Ewald Hetrodt
          Korrespondent der Rhein-Main-Zeitung in Wiesbaden.

          Dass nicht längst Klarheit herrscht, liegt an der Berufung der im Land seit langem etablierten Einundfünfzigjährigen zur Bundesinnenministerin. Die herausgehobene Rolle auf der nationalen Ebene verschafft Faeser einerseits einen hohen Bekanntheitsgrad. Andererseits verengt sich dadurch der Spielraum, den sie vor der Landtagswahl in Hessen eigentlich benötigt.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Ukrainekrieg und Deutschland : Stell dir vor, die Ukraine gewinnt

          Die Angst der Deutschen vor horrenden Gasrechnungen ist groß. Das spielt Putin-Verstehern und Querdenkern in die Hände. Gerade zum jetzigen Zeitpunkt ist das fatal. Über eine gefährlich verschobene Debatte.
          Kaum Überreste: Nur wenige Gebeine der Schlacht von Waterloo konnten ausgegraben werden.

          Zermalmt für Zucker : Das grausige Ende der Gefallenen von Waterloo

          Bis heute fehlen die sterblichen Überreste der mehr als 20.000 Gefallenen von Waterloo. Forscher haben nun das zweihundert Jahre alte Rätsel um ihr Schicksal offenbar gelöst. Ihr Ergebnis schlägt auf den Magen.
          Kanzler Scholz schraubt unter Anleitung einer Viessmann-Mitarbeiterin die letzte Schraube in eine Wärmepumpe.

          Klimafreundlich heizen : Die Wärmepumpe ist zu teuer

          Die Explosion der Gaspreise lässt die mit Strom betriebenen Wärmepumpen attraktiv erscheinen. Doch die klimafreundlichen Geräte sind teuer und technisch aufwändig. Das macht es für Nutzer kompliziert.