https://www.faz.net/-gzg-ag8ko

Projekt „Lesestart“ : Wie man Kinder für Bücher interessiert

  • -Aktualisiert am

Wer nicht richtig lesen kann, verliert in der Schule und im ganzen Leben schnell den Anschluss. Bild: Plainpicture

Jeder fünfte Schüler tut sich mit Büchern schwer. Dadurch entstehen große Wissenslücken. Hessen hat den Ernst der Lage erkannt und handelt, assistiert von der Mainzer Stiftung Lesen.

          5 Min.

          Jedes fünfte Kind, jeder fünfte Jugendliche kann nicht richtig lesen. Corona hat diesen Missstand vermutlich noch verschärft, aber die Misere reicht weiter zurück. Jahrzehnte vermutlich. Gewissheit über die betrübliche Lage hat Deutschland zum ersten Mal mit der PISA-Studie der OECD im Jahr 2000, in der die mathematischen, naturwissenschaftlichen und die Lesefähigkeiten von Fünfzehnjährigen gemessen wurden, gewonnen. Bestätigt wurde die beunruhigende Wissenslücke mit der ersten IGLU-Studie von 2003, in der erstmals die Lesefähigkeit von Viertklässlern untersucht wurde.

          „Wir stecken fest“, sagt Jörg F. Maas, der Hauptgeschäftsführer der in Mainz ansässigen Stiftung Lesen, und verweist darauf, dass bis heute alle folgenden Studien zu dem gleichen deprimierenden Befund kamen: Etwa ein Fünftel der Schüler tut sich schwer mit dem Lesen. „Klagemauer“ nennt denn auch die Stiftung Lesen ihre Liste mit unangenehmen Wahrheiten. Zum Beispiel der, dass 2018 beim PISA-Test 20,7 Prozent der Fünfzehnjährigen Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben zeigten. Oder: 18,9 Prozent der Schüler der vierten Grundschulklassen mangelt es laut IGLU-Studie von 2016 an einem ausreichenden Leistungsniveau beim Lesen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Kliniken bereiten Triage vor : An den Grenzen der Medizin

          Die Infektionszahlen schießen in die Höhe. Immer mehr Krankenhäuser müssen auf die Triage zurückgreifen. Etwas, das Ärzte eigentlich nur aus Kriegseinsätzen und der Katastrophenmedizin kennen. Aber was bedeutet das genau?
          Cem Özdemir auf dem Online-Parteitag der Grünen im Mai 2021

          Cem Özdemir und die Partei : Grüne Kämpfe, grüne Ziele

          Bei den Grünen ist der Aufstand der Parteilinken gegen den Ultrarealo Cem Özdemir verpufft. Glück gehabt. Denn wenn die Partei in der Ampel fürs Klima kämpfen will, muss sie geschlossen sein.
          Intensivpfleger versorgen einen schwer an Covid-19 erkrankten Patienten im Universitätsklinikum in Halle/Saale.

          Omikron-Mutation B.1.1.529 : Im Variantenschock

          Die Delta-Variante macht gerade Europa den Winter zur Hölle. Aber all das könnte von einer neuen drohenden Viruswelle in den Schatten gestellt werden.