https://www.faz.net/-gzg-affni

Corona-Tests : Virusjagd in der Kläranlage

  • -Aktualisiert am

Testfall: Susanne Lackner, Professorin für Abwasserwirtschaft an der TU Darmstadt, hat schon Proben aus Kläranlagen auf Coronaviren hin untersucht Bild: dpa

Abwasser kann zuverlässig Informationen über die Verbreitung von Corona liefern. Hessen will als erstes Bundesland flächendeckend auf diese Methode setzen.

          4 Min.

          Hessen wird zum Wegbereiter bei der Abwasseranalyse auf Coronaviren. Von Mitte dieses Monats an würden zunächst acht Monate lang in den zehn größten Kläranlagen des Landes regelmäßig Untersuchungen auf Sars-CoV-2-Viren und deren Mutationen hin vorgenommen, kündigt das Wissenschaftsministerium in Wiesbaden an. Die Hoffnung ist, dem Coronavirus und seinen Mutationen rascher auf die Spur zu kommen.

          Ralf Euler
          Redakteur in der Rhein-Main-Zeitung, verantwortlich für den Rhein-Main-Teil der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Mit den Tests würden Daten aus den Einleitungen ins Abwasser von rund 36 Prozent der Bevölkerung gewonnen, darunter auch der Reisenden am Frankfurter Flughafen, einem internationalen Verkehrskreuz. Darüber hinaus seien Analysen in fünf kleineren Kläranlagen vorgesehen, mit denen die Abwässer von weiteren knapp vier Prozent der Bevölkerung erfasst würden. Insgesamt gibt es in Hessen mehr als 700 Kläranlagen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          2-G-Plus als Lackmustest für Impfwillige: Weil auch Immunität nicht in jedem Fall verhindern kann, dass Geimpfte andere anstecken, ist das Testen alles andere als   sinnlos.
              
               Foto 
              EPA

          Omikron-Ausbreitung : Die Pflichten der Geimpften

          Die evolutionären Reserven des Coronavirus sind lange unterschätzt worden. Nun macht es die Ausbreitung von Omikron nötig, das Impfmangement anzupassen.