https://www.faz.net/-gzg-a5sg2

Wetter mitten in Deutschland : Wolken und Regenschauer zum Wochenanfang

  • Aktualisiert am

Ergraut: Eine Wolkendecke hängt über Frankfurt Bild: dpa

Der Blick in den Himmel dürfte zu Wochenbeginn die Laune kaum heben. Wolken allenthalben, aus denen hin und wieder ein Schauer fällt.

          1 Min.

          Eine dicke Wolkendecke und gebietsweise Schauer kommen zum Wochenbeginn nach Hessen, auch in Rheinland-Pfalz und dem Saarland bleibt der Himmel grau. Der Montag startet mit Regenwolken, die zum Nachmittag nach Südosten abziehen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Im Norden kann es vereinzelt sonnige Abschnitte geben. Die Temperaturen liegen zwischen 7 und 10 Grad.

          In der Nacht zum Dienstag bleibt es wolkig. Außerdem wird es nebelig und trüb. Die Temperaturen sinken in Hessen auf bis zu 0 Grad, in Rheinland-Pfalz und dem Saarland nicht ganz so tief. Im höheren Bergland ist leichter Frost zu erwarten.

          Auch der Dienstag zeigt sich dann weitgehend bewölkt. Im Laufe des Tages ziehen Schleierwolken auf. Es bleibt jedoch trocken. Die Meteorologen rechnen mit Höchsttemperaturen zwischen 6 und 9 Grad. In der Nacht zum Mittwoch lockert die Wolkendecke etwas auf, allerdings kann sich häufig Nebel bilden.

          Der Mittwoch wird etwas weniger trüb. Insbesondere in den Hochlagen kann es heiter werden. Die Temperaturen bleiben bei maximal 9 Grad.

          Weitere Themen

          Es wird winterlich

          Wetter in Deutschland : Es wird winterlich

          Am Wochenende und zum Beginn der neuen Woche erwartet die Menschen in Deutschland Nachtfrost, Schnee und Glätte. Wer raus muss, sollte deshalb etwas mehr Zeit einplanen, rät der Deutsche Wetterdienst.

          Topmeldungen

          Rostock hat die geringste Corona-Inzidenz unter den Großstädten in der Bundesrepublik, nur 45 wöchentliche Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner.

          Lichtblick im Norden : Wie Rostock erfolgreich Corona bekämpft

          Rostock verzeichnet seit dem Frühjahr so wenige Corona-Fälle wie keine andere Großstadt in Deutschland. Bürgermeister Claus Madsen erklärt, wie er das mit seiner Verwaltung macht.
          Eine Dose Fisch mit Erbsen könnte sich vielleicht als Test eignen: Hat mich Sars-CoV-2 verschont oder schon nicht mehr?

          Riechstörung bei Covid-19 : Was Sars-CoV-2 in der Nase anrichtet

          Der Verlust des Riechvermögens bei milden Verläufen von Covid-19 ist ein rätselhaftes Phänomen, dem Forscher auf der Spur sind. Und auch der Frage, wie man die Nase wieder trainieren kann.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.