https://www.faz.net/-gzg-agm0v

Digital-Truck : Wenn Schüler Roboter zum Leben erwecken

  • -Aktualisiert am

Rollendes Klassenzimmer: Kinder der Wiesbadener Krautgartenschule lernen, mit Laptops umzugehen Bild: Michael Braunschädel

Der neue Digital-Truck der Landesregierung steuert ein Jahr lang 45 Grundschulen in Hessen an. An der Wiesbadener Krautgartenschule ist er schon gewesen. Kinder haben mehr Spaß als mit Lego gehabt.

          3 Min.

          Robert, Alessia und Remi sitzen an einem Tisch vor ihren Pads und setzen konzentriert kleine Roboter zusammen. „Das macht mehr Spaß, als zu Hause Lego zu bauen“, sagt der neun Jahre alte Robert und drückt einen viereckigen roten Kopf auf den blauen Hals. Remis Roboter ist bereits fertig, und der Zehnjährige beginnt, Befehle an den kleinen Maschinenmenschen in seinem Pad zu programmieren. Plötzlich dreht sich der rote Roboter-Kopf mit der weißen Plastikkappe, und die drei Viertklässler jubeln. Mit ihrer Freude sind sie nicht allein, denn mit am Tisch sitzt Hessens Kultusminister Alexander Lorz. Er schaut den Kindern über die Schulter und lächelt zufrieden, als die Schüler ihre Roboter zum Leben erwecken und programmieren.

          Der Ort dieser ungewöhnlichen Schulstunde am Dienstag war der neue Digital-Truck der Landesregierung, der auf dem Schulhof der Wiesbadener Krautgartenschule stand. Lorz und Digitalministerin Kristina Sinemus (beide CDU) gaben den Startschuss für die Tour des Trucks, der ein Jahr lang durch alle 15 hessischen Schulamtsbezirke fahren und an 45 Grundschulen Station machen soll. Der Truck ist modular aufgebaut und wird auf dem Schulhof abgesetzt. In Wiesbaden stand ein Modul, auf größeren Schulhöfen mit mehr Kindern können zwei Module eingesetzt werden. Das Angebot richtet sich Dritt- und Viertklässler.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Verbrechenswelle in den USA : Auf Raubzug im Kaufhaus

          Eine Welle an Diebstählen erschüttert den amerikanischen Einzelhandel. Die Täter werden immer dreister – und tauchen oft in großen Gruppen auf. Was kann man gegen sie tun?