https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/region-und-hessen/weihnachtsbeleuchtung-in-kassel-abgeschaltet-15933035.html

Ärger um Finanzierung : Weihnachtsbeleuchtung in Kassel abgeschaltet

  • Aktualisiert am

Unfestlich: Kassels Innenstadt ohne Weihnachtsbeleuchtung, die aus Protest abgeschaltet wurde Bild: dpa

Um ein Zeichen zu setzen, haben Händler in Kassel für eine Stunde die Weihnachtsbeleuchtung abgeschaltet. Anlass ist ein Streit um die Finanzierung.

          1 Min.

          Aus Protest ist am Samstagabend auf der zentralen Einkaufsmeile in Kassel die Weihnachtsbeleuchtung abgestellt worden. Händler auf der Königsstraße wollten die festlichen Lichter für eine Stunde löschen, um ein Zeichen zu setzen.

          Mit der Aktion protestiert der Verein City Kaufleute Kassel gegen die mangelnde Solidarität von Unternehmen, die in der Stadt nicht die Weihnachtsbeleuchtung mitbezahlen. Die Kosten für die zusätzliche Beleuchtung in der Innenstadt liegen im Jahr bei rund 70.000 Euro.

          Dunkle Zeil

          Bezahlt wird die Summe von den Einzelhändlern mit Unterstützung der Stadt und der Städtischen Werke, allerdings geschieht dies auf freiwilliger Basis ohne vertragliche Verpflichtung. Hessens größte Einkaufsstraße, die Zeil in Frankfurt, muss schon im zweiten Jahr in Folge ohne Weihnachtsbeleuchtung auskommen.

          Die ansässigen Geschäfte und Händler hatten sich nicht auf die Finanzierung einer neuen Beleuchtung einigen können.

          Weitere Themen

          Metallstange in der Windschutzscheibe

          Bedrohte Kommunalpolitiker : Metallstange in der Windschutzscheibe

          Eine lange Metallstange ist mit Gewalt in die Windschutzscheibe eines geparkten Autos gerammt worden. Das Fahrzeug gehört einer Politikerin der Kommunalen Ausländervertretung in Frankfurt. War das ein Einschüchterungsversuch?

          Brand in Fechenheim: Suche nach Ursache

          Skyline-Blick : Brand in Fechenheim: Suche nach Ursache

          Tausende Flussaale im hessischen Rhein ausgesetzt +++ Tödlicher Unfall bei Schlangenbad +++ Leiche nach Brand in Rodgau gefunden +++ Radfahrerin in Hattersheim bei Unfall getötet +++ Skyline-Blick – der Liveblog für Frankfurt und Rhein-Main

          Topmeldungen

          Züge der Regionalbahn und S-Bahn am Hamburger Hauptbahnhof

          Deutsche Bahn : „Das 9-Euro-Ticket ist eine einmalige Chance“

          Für die Digitalisierung bei der Deutschen Bahn ist Daniela Gerd tom Markotten verantwortlich. Wie die Bahn pünktlicher werden will und was das mit Künstlicher Intelligenz zu tun hat, verrät sie im Interview.
          Elena in ihrem silbernen Honda auf dem Weg an die Front

          Ukrainische Freiwillige : Elena fährt an die Front

          Jede Woche steuert eine Ukrainerin ihr Auto, beladen mit Fleisch, Eiern und Kartoffeln, von Odessa dort hin, wo die Bomben fallen. Es ist ihre Art zu kämpfen.
          Ort für viele körperliche Bedürfnisse

          Fraktur : Herr Chrupalla erzählt vom Zelten

          Warum AfD-Politiker womöglich nicht stubenrein sind und so viele Menschen in Nordrhein-Westfalen keinen Bock haben, zu wählen.
          Zwei Frauen beten am Tag nach dem Massaker in einer Baptistenkirche in Buffalo.

          Rassistenmorde in Buffalo : Sie alle kennen einen der Toten

          Viele Bürger von Buffalo haben kein Auto, kein Geld und keine Zukunft. Als auch noch ein Rassist um sich schießt, wird alles zu viel. Ein Stimmungsbild aus einer zutiefst segregierten Stadt.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          Frankfurt Jobs
          Jobs in Frankfurt finden
          Immobilienmarkt
          Immobilien kaufen, mieten und anbieten
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis