https://www.faz.net/-gzg-a62ug

Streit um Dannenröder Forst : Hessischen Grünen droht Abspaltung

  • -Aktualisiert am

Spruchreif: Barbara Schlemmer fühlt sich „verschaukelt“ von den Grünen, ihrer Partei, im Streit um den Dannenröder Forst Bild: Maximilian von Lachner

Der Konflikt um die A49 und den Dannenröder Forst stellt das Selbstverständnis der Umweltpartei auf die Probe. Regionale Verbände erwägen einen Wechsel zur „Klimaliste“.

          2 Min.

          Barbara Schlemmer fühlt sich „verschaukelt“. Dem starken Mann der hessischen Grünen, Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir, wirft die Sprecherin der Partei in Homberg (Ohm) Etikettenschwindel vor und fordert ihn zum Rücktritt auf. Anders als von Al-Wazir stets behauptet, habe er sehr wohl die Möglichkeit gehabt, die für den Bau der Autobahn 49 erforderlichen Rodungen im mittelhessischen Dannenröder Forst zu stoppen, meint Schlemmer. Dannenrod ist ein Stadtteil von Homberg (Ohm) im Vogelsbergkreis, und durch den Wald wird derzeit eine Schneise für die Autobahntrasse geschlagen.

          In ihrer Kritik bezieht sich die Kommunalpolitikerin Schlemmer auf die Stellungnahme des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) zur vor kurzem bekanntgewordenen Begründung des Urteils, mit dem das Bundesverwaltungsgericht die Klage gegen den Weiterbau der A49 im Juni dieses Jahres abgewiesen hatte. „Al-Wazir verkauft unsere Region für seine eigene Karriere“, sagt Schlemmer. „Und er spielt mit gezinkten Karten.“ Vordergründig gebe er ein Lippenbekenntnis zur Ökologie ab, das er aber hinter den Kulissen ignoriere.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Corona-Teststation auf der Insel Ibiza

          Neues Corona-Medikament : Die Herbstzeitlose gibt Hoffnung

          In einer großen Covid-19-Studie soll der Pflanzenwirkstoff Colchicin überzeugt haben. Mit ihm wäre ein leicht verfügbares und preiswertes Mittel im Kampf gegen die schweren Krankheitsverläufe gefunden.
          Blutdruckpatienten müssen in diesen Zeiten besonders aufpassen.

          Wirkstoffe im Test : Welche Blutdrucksenker bei Covid-19 helfen

          Einige häufig verschriebene Blutdruck-Arzneien können offenbar das Risiko, nach einer Corona-Infektion schwer zu erkranken, merklich senken. Ärzte an der Charité haben mehrere Wirkstoffe getestet.
          Ein Impfzentrum im brandenburgischen Eberswalde im Januar 2021.

          Das Wichtigste fehlt : Menschenleere Impfstraßen

          Im Eiltempo haben die Länder ihre Impfzentren hochgezogen. Weil das Vakzin nun ausbleibt, werden vielerorts kaum Bürger geimpft. Und damit hören die Probleme noch nicht auf.