https://www.faz.net/-gzg-9wuic

Hattersheim : Vier Verletzte durch Brand in Hochhaus

  • Aktualisiert am

Einsatz: Feuerwehrleute mussten zu einem Brand in Hattersheim ausrücken (Symbolbild) Bild: Amadeus Waldner

Vier Menschen sind infolge eines Brandes in einem Hochhaus in Hattersheim verletzt worden. Die übrigen Bewohner blieben unversehrt. Nun stellt sich eine Frage.

          1 Min.

          Bei einem Band in einem Hochhaus sind am Sonntagabend in Hattersheim im Main-Taunus-Kreis vier Menschen verletzt worden. Einer von ihnen kam mit Verbrennungen in ein Krankenhaus, wie ein Sprecher der Feuerwehr am Montag sagte.

          Die übrigen Bewohner des 17 Stockwerke hohen Gebäudes brachten sich unverletzt in Sicherheit. Das Feuer war aus zunächst ungeklärter Ursache neben einem Grill auf einem Balkon im 13. Stock ausgebrochen.

          Die Feuerwehr hatte die Flammen schnell unter Kontrolle, weil die Bewohner der Wohnung das Feuer bereits mit einem Feuerlöscher bekämpft hatten. Laut Feuerwehr gibt es immer wieder Brände in dem aus drei Hochhäusern bestehenden Gebäudekomplex.

          „Dort fängt sich der Wind ganz erheblich und facht die Flammen dann immer wieder an“, sagte der Feuerwehrsprecher. Der Hessische Rundfunk hatte über das Feuer berichtet.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Krise hin oder her: Die Mehrheit der Deutschen träumt vom eigenen Haus.

          Fertighäuser : Was tut sich in der Hausfabrik?

          Fertighäuser sind so gefragt wie nie. Ihr Marktanteil wächst, die Auftragsbücher der Anbieter sind voll. Nun legt die Pandemie das Land lahm.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.