https://www.faz.net/-gzg-9x6kc

Mittelhessen : Transporter kracht in Auto: Vier Schwerverletzte

  • Aktualisiert am

Vier Männer sind bei einem Unfall am Mittwochabend schwer verletzt worden. Bild: dpa

Auf der Bundesstraße 62 bei Kirchhain ist es zu einem schweren Unfall gekommen. Vier Menschen sind bei dem Zusammenstoß zwischen einem Transporter und einem Auto verletzt worden.

          1 Min.

          Vier Menschen sind bei einem Zusammenstoß eines Kleintransporters mit einem Auto auf der Bundesstraße 62 bei Kirchhain im Landkreis Marburg-Biedenkopf schwer verletzt worden. „Es sah wohl so aus, als ob der Transporter auf der Straße wenden wollte“, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstagmorgen.

          Beide Fahrzeuge seien demnach am Mittwochabend in Richtung Marburg unterwegs gewesen, als der Transporter auf der rechten Spur nach links einschlug und in den Wagen krachte.

          In beiden Fahrzeugen saßen zwei Männer. Die 30 und 52 Jahre alten Männer im Transporter und die 19 und 20 Jahre alten Männer im Auto seien schwer, aber offenbar nicht lebensgefährlich verletzt worden, so der Sprecher.

          Der Transporter war mit Zementsäcken beladen, die auf die Fahrbahn flogen. Die Schadenshöhe beträgt laut Polizei insgesamt 25.000 Euro.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Schüler im Lockdown - dazu gehört auch: keine Freunde treffen.

          Kultusminister zu Corona : „Wir nehmen den Kindern gerade alles weg“

          Keine Freunde treffen, Hobbys und Feiern verboten und nun auch noch die Schulen zu: Diese Situation könne man nicht beliebig lange fortführen, warnt Niedersachsens Kultusminister Tonne. Auch BKK-Verbandschef Knieps fordert, die Schulen wieder zu öffnen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.