https://www.faz.net/-gzg-9oy35

Pfarrkirche geschlossen : Urin im Weihwasser

  • Aktualisiert am

Blick durch das Gitter eines Beichtstuhles – gewöhnlich kein Ort für eine Zigarette. Bild: Roger Hagmann

Der Pfarrer einer Kirche in Ingelheim machte zuletzt äußert profane Funde im Gotteshaus: Urin im Weihwasserbehälter und Zigarettenstummel im Beichtstuhl, zudem waren unerlaubt Kerzen entzündet worden – nun wurde der Unhold gefasst.

          1 Min.

          Die katholische Pfarrkirche Sankt Remigius im rheinland-pfälzischen Ingelheim ist wegen Vandalismus vorerst geschlossen worden. Wie das Bistum Mainz am Donnerstag mitteilte, fand Pfarrer Christian Feuerstein seit einigen Wochen Zigarettenasche im Beichtstuhl und Urin in allen Weihwasserbehältern. Der Küster habe diese Verunreinigung unter „Ekelanfällen“ beseitigt. Außerdem sei aufgefallen, dass in der Kirche immer wieder Kerzen verstellt und angezündet worden seien.

          Inzwischen sei ein verdächtiger Mann von der Polizei gefasst worden. Er war beim versuchten Diebstahl einer Bibel ertappt worden. Nach einem Bericht der „Mainzer Allgemeinen Zeitung“ handelt es sich um einen 36-jährigen Ingelheimer, der einen verwirrten Eindruck gemacht habe.

          Bis zum Ende der Sommerferien wird die Kirche zur Sicherheit trotzdem nur zu den Gottesdienstzeiten zugänglich sein. „Wir wollen eigentlich ein offenes Gotteshaus, in dem die Menschen einen Ort der Ruhe und des Gebetes finden“, sagte der Pfarrer. „Leider hat eine offene Kirche aber die Kehrseite, dass sie immer wieder Ort für Verunreinigung und Vandalismus wird.“ Er bat alle Passanten und Besucher, „einen Blick auf die Kirche zu halten, um solchen Vorfällen vorzubeugen und frühzeitig Einhalt zu gebieten“.

          Weitere Themen

          Eine emotionale Achterbahnfahrt

          In der Pandemie gedreht : Eine emotionale Achterbahnfahrt

          Im Juli 2020 hat Christian Schäfer als Erster in Hessen unter Pandemiebedingungen einen Langfilm zu drehen begonnen. Jetzt steht „Trübe Wolken“ im Spielfilm-Wettbewerb des Ophüls-Festivals.

          Topmeldungen

          Wohl dem, der zu Hause ein sonniges grünes Plätzchen hat. Eine Horizonterweiterung kann, mit dem richtigen Buch, auch dort stattfinden.

          Zukunft des Tourismus : Über Leben ohne Reisen

          Was passiert mit uns, wenn wir nicht reisen? Die Zukunftsforscher Horst Opaschowski und Matthias Horx über die Langeweile und wie unser Urlaub nach der Pandemie aussieht.
          Bringt Großbritanniens Impf-Erfolge gegen Brüssel in Stellung: der britische Premierminister Boris Johnson

          Britische Corona-Bekämpfung : Johnsons Protzen mit dem Impfen ist unwürdig

          In der ersten Corona-Welle machte der britische Premierminister keine gute Figur. Inzwischen hat Boris Johnson die Scharte ausgewetzt – wenn er sich nun nur nicht ständig mit seinen Erfolgen brüsten würde.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.