https://www.faz.net/-gzg-9hb5q

Rettungshelikopter im Einsatz : Umgekippter Laster blockiert A45: Stau in beiden Richtungen

  • Aktualisiert am

Einsatz: Nach dem Unfall auf der A45 nahe Linden musste ein Rettungshubschrauber angefordert werden (Symbolbild) Bild: dpa

Stundenlange Sperrung der A45 in Mittelhessen: Nahe Linden ist am Morgen ein mit Bauschutt beladener Lastwagen in einer Baustelle umgekippt. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Der Verkehr staut sich weiter kilometerlang.

          1 Min.

          Auf der Autobahn 45 in Mittelhessen brauchen Autofahrer viel Geduld. Seit Stunden ist die A45 zwischen Gambacher Kreuz und Wetzlar in Höhe von Linden in Richtung Norden gesperrt. Der Grund: Ein mit Bauschutt beladener Lastwagen ist umgekippt und hat dadurch für eine Vollsperrung gesorgt.

          Das Fahrzeug sei am Dienstag aus noch ungeklärter Ursache in einer Baustelle zur Seite gestürzt, teilte die Polizei in Gießen mit. Alle Fahrbahnen in Richtung Dortmund waren zunächst blockiert, in der Gegenrichtung nach Hanau war eine Spur dicht. Es bildeten sich Staus. Nahe Linden standen zeitweise auch drei Krankenwagen im Stau.

          Stau in beiden Richtungen

          Die Bergungsarbeiten dauerten mehrere Stunden. Im Einsatz war auch ein Rettungshubschrauber, weil eine im Stau stehende Person medizinische Hilfe benötigte.

          Gegen 18 Uhr staut sich der Verkehr noch auf gut einem Kilometer Länge. In der Gegenrichtung gibt es ebenfalls Stau. Die Umleitungsstrecken sind weiter überlastet. Wie es heißt, werden sich die Bergungsarbeiten bis in den späten Abend hinziehen.

          Fahrer von Kleinlaster stirbt bei Unfall auf Autobahn nahe Limburg

          Der 67 Jahre alte Fahrer eines Kleinlasters ist am Dienstagmittag auf der Autobahn 3 bei Limburg ums Leben gekommen. Sein 61 Jahre alter Beifahrer sei schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen worden, teilte die Polizei in Wiesbaden mit. Ihr Fahrzeug war aus bislang ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen eine Schilderbrücke geprallt. Der Fahrer starb noch an der Unfallstelle. Für die Bergung und die Unfallaufnahme wurde die Autobahn in Richtung Frankfurt voll gesperrt. Die Polizei will ermitteln, ob ein weiteres Fahrzeug in den Unfall verwickelt gewesen war. (lhe.)

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Mitte September 2021: Bei einer Demonstration gegen hohe Mieten in Berlin halten Teilnehmer ein Transparent mit der Aufschrift „Deutsche Wohnen & Co enteignen“.

          Hanks Welt : Stoppschild für Zuzügler

          Harvard-Ökonom Ed Glaeser hat eine interessante Analyse: Die Insider, also die mit den schönen Häusern, haben unsere Städte gekapert. Sie verhindern, dass die Outsider sich dort Wohnungen leisten können.
          Frank Schäffler

          Blockchain-Politik : „Es wird ein Quantensprung sein“

          Der FDP-Bundestagsabgeordnete Frank Schäffler spricht im Interview über die Blockchain-Politik der Bundesregierung – und ob die zuständigen Minister seine Begeisterung teilen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.