https://www.faz.net/-gzg-9s9pp

Auf regennasser Fahrbahn : Überholmanöver endet an Baum: Fahrer stirbt

  • Aktualisiert am

Einsatz: Nach dem tödlich verlaufenen Unfall musste die Polizei die B456 sperren Bild: dpa

Ein Überholmanöver auf regennasser Fahrbahn hat ein junger Mann auf der B456 am Fuße des Hintertaunus mit dem Leben bezahlt. Das Auto überschlug sich und prallte gegen einen Baum.

          1 Min.

          Ein 22 Jahre alter Autofahrer ist infolge eines Unfalls auf regennasser Fahrbahn auf der Bundesstraße B 456 nahe Weilmünster im Landkreis Limburg-Weilburg ums Leben gekommen. Der Mann habe mit seinem Auto am Dienstagabend ein Fahrzeug mit Anhänger überholt, teilte die Polizei mit.

          Beim anschließenden Einscheren sei er mit seinem Wagen auf der nassen Straße ins Schleudern geraten. Das Auto kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und prallte gegen einen Baum. Der Autofahrer starb noch an der Unfallstelle. Die B 456 war zwei Stunden gesperrt.

          Weitere Themen

          Frankfurt will um IAA kämpfen

          Neue Vergabekriterien : Frankfurt will um IAA kämpfen

          Der Automobilverband will mit einer Ausschreibung klären, wo die IAA in Zukunft stattfinden soll. Die Bewerberstädte sollen ein neues Konzept für die Automesse entwickeln.

          Andacht und Radau

          Georg Ringsgwandl : Andacht und Radau

          Liedermacher und Kabarettist Georg Ringsgwandl kommt in die Alte Oper nach Frankfurt. Im Rheingau hat er für sein Album „Andacht und Radau“ einige seiner bekannten Lieder zum ersten Mal aufgenommen.

          Topmeldungen

          Haderte lange, traf am Ende aber noch zum Ausgleich: BVB-Kapitän Marco Reus

          Nach 0:3-Rückstand : BVB entgeht der Blamage nur knapp

          Gegen Bundesliga-Schlusslicht SC Paderborn kann Borussia Dortmund ein weiteres Debakel nur mit großer Mühe abwenden: Ideenlos und ängstlich erkämpfen sich die Schwarz-Gelben gerade noch ein Unentschieden.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.