https://www.faz.net/-gzg-9atik

Magic Bike Rallye : Totenköpfe als Ventilkappen

Zeugnis: Die Form des Motors seiner Harley-Davidson hat sich der Besitzer auf das linke Bein tätowieren lassen Bild: dpa

Harley-Davidson-Fahrer pflegen einen Hang zur Individualität. Auf der Magic Bike Rallye in Rüdesheim gleicht kein Motorrad dem anderen.

          2 Min.

          Ist Harley-Fahren eigentlich Kult, Religion oder eine Lebenseinstellung? Eine Mischung aus allem. Zumindest liegt diese Schlussfolgerung für jeden unter den rund 30.000 Besuchern der Magic Bike Rallye Rüdesheim nahe, der nicht ohnehin Benzin im Blut hat. Vier Tage lang war das sonore Brabbeln und Brummen leistungsstarker Motoren der Sound des Rheingaus. Wer die Rheinstraße entlangflanierte und dabei eine Parade chromglänzender Zweiräder abnahm, der verspürte durchaus den Wunsch, sich in jene Gemeinschaft einzureihen, deren Mitglieder das Glück dieser Erde auf einem von der Kraft des Motors vibrierenden Ledersattel finden.

          Oliver Bock

          Korrespondent der Rhein-Main-Zeitung für den Rheingau-Taunus-Kreis und für Wiesbaden.

          Womöglich ist Eile angesagt, denn die Zweiräder der amerikanischen Kultmarke könnten in Kürze unter den europäischen Gegenschlag im beginnenden Handelsstreit mit den Vereinigten Staaten fallen und (wegen erhöhter Zölle) noch teurer werden, als die besonders begehrten Exemplare schon heute sind. Das Modelljahr 2018 umfasst immerhin fast 40 verschiedene Varianten der Harley-Gattungen Street, Softail, Touring und CVO, von denen eine große Auswahl in Rüdesheim zur Probe gefahren werden konnte.

          Offensichtliche Toleranz des TÜV

          Doch ein Modell von der Stange zu kaufen, passt nicht zum Selbstverständnis der Aficionados, und es wäre schon gar kein Hingucker auf dem 17. Motorradtreffen in Rüdesheim, wo keines der 15.000 Motorräder dem anderen glich. Der Hang zur Individualisierung unter den Harley-Fahrern und die offensichtliche Toleranz des deutschen TÜV auch gegenüber augenscheinlich gewagten Konstruktionen hat ein eigenes Geschäftsfeld entstehen lassen. Kleine Totenköpfe als putzige Ventilklappen gehören ebenso dazu wie ein Schaltgestänge mit dem eigenen Namen, Premium-Scheinwerfer mit LED-Technik und dank Airbrush-Technik künstlerisch mit Totenköpfen verzierte Tanks.

          Nicht die Phantasie, allenfalls der Geldbeutel setzt die Grenzen bei der Verschönerung des Metalls zwischen zwei wuchtigen Rädern. Auch schlichte Brutalität kann beeindrucken, wie die große Aufmerksamkeit zeigte, die einer rund 50 000 Euro teuren, mehr als 500 Kilogramm schweren „Boss Hoss“ mit Achtzylindermotor gezollt wurde, deren Besitzer aus Pforzheim angerollt war. Derlei Kraftpakete mit eingebautem Rückwärtsgang sind in Deutschland nicht oft zu sehen.

          „Abwurfsichere Unterwäsche“

          Doch ist die Maschine nichts ohne den Menschen. Die Händler der Magic Bike Rallye offerierten auf dem Marktgelände rund um die Brömserburg ein breites Spektrum praktischer, schöner und schräger Dinge, vom wasserdichten Schal bis zum Eisernen Kreuz auf der Lederhandtasche. Der fünf Mal destillierte Wodka mit dem bunten Totenkopf auf der Flasche fand ebenso seine Liebhaber wie die Badewannen-Ente im Biker-Look.

          Besonders bemerkenswert auch die „abwurfsichere Unterwäsche“ mit Name „Abra Guard“. Ein damit eingekleideter Dummy soll immerhin 40 simulierte Abwürfe „problemlos weggesteckt“ haben. Also keine Furcht vor engen Kurven, schließlich gilt der Spruch auf dem Schild, den sich ein über und über tätowierter Biker an einem Stand für die heimischen vier Wände ausgewählt hat: „Das Leben ist zu kurz für

          Weitere Themen

          Von Goethe bis Ebbel Video-Seite öffnen

          Quiz zu 75 Jahre Hessen : Von Goethe bis Ebbel

          Die Hessen haben ein Lieblingsgetränk, ihr Bundesland hat eine geographische Mitte und große Namen spielen eine Rolle und das Land hat Nachbarn. Ein Quiz zum 75. Jahrestag der Gründung des Bundeslands in Deutschlands Mitte.

          Topmeldungen

          Smartphonenutzer vor einer Wechat-Werbung in Hongkong

          China kommt gut weg : Was Trumps Tiktok-Kompromiss bedeutet

          Die umstrittene Video-App darf ein Bündnis mit Oracle und Walmart schließen. Aber die Chinesen behalten Einfluss. Auch das Unternehmen hinter der Kommunikations-Plattform Wechat kann wegen eines amerikanischen Gerichtsurteils vorerst aufatmen.

          F.A.Z. exklusiv : „Daimlers Diesel genügen den Richtlinien“

          Als Vorstand für Integrität und Recht hat Renata Jungo Brüngger gerade mehrere Diesel-Verfahren gegen Daimler in Amerika befriedet. Ihren Einsatz für mehr Regeltreue sieht sie aber nicht am Ende. Im Gespräch berichtet sie von Herausforderungen in einem globalen Unternehmen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.