https://www.faz.net/-gzg-9dm9g

Osteuropäer und Deutsche : Ticketautomaten gesprengt: Vier Verdächtige festgenommen

  • Aktualisiert am

Einsatz: Bundespolizisten vor der Festnahme von vier Verdächtigen in Mittelhessen Bild: Bundespolizei

Die Bundespolizei hat am Morgen vier Männer festgenommen. Sie stehen im Verdacht, mehrere Fahrkartenautomaten in Mittelhessen gesprengt zu haben.

          1 Min.

          Ermittler der Bundespolizei in Frankfurt haben am Morgen in Marburg vier Männer festgenommen. Sie stehen im Verdacht, mehrere Fahrkartenautomaten in Mittelhessen aufgebrochen und gesprengt zu haben. Den Schaden wird auf mindestens 200.000 Euro beziffert. Die Verdächtigen sollen noch im Tagesverlauf vor den Haftrichter kommen, wie die Staatsanwaltschaft Marburg mitteilt.

          Bei den Männern handelt es sich nach Angaben der Behörde um deutsche, litauische und russische Staatsbürger. Wie es weiter hieß, haben die Polizisten im Auftrag der Staatsanwaltschaft mehrere Wohnungen in Münchhausen, Marburg, Weimar/Lahn und Frankenberg durchsucht und umfangreiches Beweismaterial sichergestellt.

          „Dabei handelte es sich unter anderem um Tatwerkzeug sowie auch Waffen, darunter eine Schusswaffe und Munition. Durch die polizeilichen Maßnahmen konnte heute offensichtlich eine weitere Aktion der Täter verhindert werden“, hebt die Staatsanwaltschaft hervor.

          Weitere Themen

          Neue Fenster nach 75 Jahren

          Kirche in Darmstadt : Neue Fenster nach 75 Jahren

          Ende 1944 wurden die Scheiben der Kirche Sankt Elisabeth in Darmstadt bei einem Luftangriff zerstört. Jetzt haben Studenten neue Buntglasscheiben entworfen.

          Parfümerie Lehr schließt Stammhaus

          Luxus im Bahnhofsviertel : Parfümerie Lehr schließt Stammhaus

          Seit hundert Jahren verkauft Lehr im Bahnhofsviertel von Frankfurt wohlriechende Düfte. Zu den Kunden gehören Banker und Vorstandssekretärinnen ebenso wie leichte Mädchen. Doch die Probleme nehmen zu.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.