https://www.faz.net/-gzg-9e92h

Zu Fuß durch Deutschland : Süchtig nach Pilgern

  • -Aktualisiert am

Auf Wanderschaft in Japan: Werner Bach vor dem Tempel Nummer 88 des Shikoku-Pilgerwegs. Bild: Werner Bach

Auf dem Jakobsweg entdeckte Werner Bach das Pilgern für sich. Inzwischen ist er durch ganz Deutschland gelaufen, hat den Shikoku-Weg in Japan bewältigt und dessen 88 Tempel besucht.

          4 Min.

          Pilgern ist „in“, obwohl es eigentlich nie „out“ war. Doch während frühere Wallfahrer heilige Orte, Könige und Päpste aufsuchten, um Buße zu tun, Ablass zu erbitten oder ein Gelübde einzulösen, suchen moderne Pilger eher das Wandererlebnis, bei dem sie sich und andere besser kennenlernen können als bei jeder anderen Reise. Bei Werner Bach waren es eine Bandscheiben- und eine Knieoperation, die den einstigen Workaholic und Stubenhocker 2001 im Alter von 53 Jahren zwangen, sich mehr zu bewegen.

          Zunächst besuchte Bach auf Anraten seiner Frau nur den nahe gelegenen Lauftreff im Darmstädter Stadtteil Eberstadt. Doch schon bald reichten ihm die wöchentlichen Walking- und Nordic-Walking-Runden nicht mehr aus, und er begann, sich zum Walking-Trainer ausbilden zu lassen. Danach folgten Wanderungen entlang des Thüringer Rennsteigs und des hessischen Burgensteigs. Als Bach dann seine älteste Tochter in Madrid besucht, ist er fasziniert und besorgt zugleich, als er erfährt, dass sie am Ende ihres Spanien-Aufenthalts noch ein Stück auf dem Jakobsweg gehen will.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Die französische Fregatte „Le Courbet“ im November 2018 bei einem Manöver zusammen mit einem französischen Militärhubschrauber und einem amerikanischen Marineschiff.

          Konflikt im Mittelmeer : Kurz vor dem Feuerbefehl

          Ein Zwischenfall auf See zwischen der Türkei und Frankreich belastet die Nato. Ein geheimer Untersuchungsbericht versucht, die gegenseitigen Vorwürfe aufzuklären. Was genau ist am 10. Juni im Mittelmeer geschehen?

          Elektroauto : Europa kann auch Batterien

          Europa schien im Rennen um Stromspeicher für E-Autos abgehängt. Doch das ändert sich gerade – und ein schwedisches Start-up ist der größte Hoffnungsträger.