https://www.faz.net/-gzg-9r6zd

Hessischer Landtag : Spekulationen um Volker Bouffier

Der liebe Gott und meine Frau: Gattin Ursula ist Rückhalt und Stütze für den hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier (CDU). Bild: EPA

Im Hessischen Landtag spekuliert mancher auf den vorzeitigen Rückzug von Ministerpräsident Volker Bouffier. Doch dabei haben der liebe Gott und seine Frau noch ein Wörtchen mitzureden.

          4 Min.

          Wer nach Sonnenuntergang auf den Dächern von New York über die Zukunft Hessens und seine eigene Rolle dabei nachdenkt, kann leicht ins Träumen geraten. So erging es René Rock. Der Fraktionschef der FDP im Hessischen Landtag gehörte einer großen Delegation an, mit der Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) in der ersten Julihälfte zu einer Reise nach Nordamerika aufgebrochen war. Rock war nicht allein. Auch Nancy Faeser, die heutige Fraktionschefin der SPD, genoss den steilen Blick auf die zum Greifen nahen Wolkenkratzer und hörte sich dabei gern die nächtliche Vision des Liberalen an.

          Ewald Hetrodt

          Korrespondent der Rhein-Main-Zeitung in Wiesbaden.

          Demnach müssen FDP und SPD in der Opposition ausharren, solange Bouffier das schwarz-grüne Bündnis anführt. Doch wenn er eines Tages abträte, könnte die Wahl eines Nachfolgers unter Umständen scheitern. Die Regierungskoalition hat nur die hauchdünne Mehrheit von einer Stimme. Sie fehlt, wenn nur ein Abgeordneter der Sache überdrüssig geworden ist. Bouffiers Nachfolger müsste dann auf die Liberalen und die Sozialdemokraten zugehen, um über die Bildung eines Bündnisses zu reden, das über eine sichere Mehrheit verfügte. Oder es gäbe Neuwahlen. Auf jeden Fall wäre damit die Stunde der Opposition gekommen – in dem Szenario, das Rock in einer Sommernacht auf einer New Yorker Dachterrasse entwarf.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+