https://www.faz.net/-gzg-a8tb4

Betreiber bestätigt : Mutanten-Ausbruch in Altenheim nach Corona-Erstimpfung

  • Aktualisiert am

Bestätigt: Nach einer Erstimpfung hatten sich insgesamt 51 Bewohner und Pflegekräfte eines Altenheims in Solms im Lahn-Dill-Kreis mit der „britischen“ Coronavirus-Variante infiziert Bild: dpa

Nun ist es amtlich: Nach einer Erstimpfung hatten sich insgesamt 51 Bewohner und Pflegekräfte eines Altenheims im Lahn-Dill-Kreis mit der britischen Coronavirus-Mutante angesteckt.

          1 Min.

          Die Tage der Ungewissheit für die betroffenen Bewohnerinnen und Bewohner eines Seniorenheims in Solms im Lahn-Dill-Kreis und einen Teil der Pflegekräfte sind nun vorbei. Sie haben Gewissheit, sich mit der sogenannten britischen Mutation des Coronavirus infiziert zu haben – und zwar nach der Erstimpfung im Januar. Dies teilte ein Sprecher der Betreibergesellschaft der F.A.Z. auf Anfrage mit. Das Gesundheitsamt des Lahn-Dill-Kreises habe dies bestätigt. Zuvor war das Erbgut von Viren im Labor genauer untersucht worden, per Sequenzierung, wie weiter zu erfahren war.

          Das Seniorenheim hatte 32 infizierte Bewohnerinnen und Bewohner gemeldet. Zudem haben sich demnach 19 Pflegekräfte infiziert. Zwei Patienten mussten in ein Krankenhaus gebracht werden, das Gros ist aber im Heim betreut und medizinisch versorgt worden, wie der Sprecher sagte. Mittlerweile seien nur noch drei der 32 Bewohner noch  positiv, alle anderen seien negativ getestet und damit genesen. Von anfangs 19 Mitarbeitern sind noch fünf positiv, wie der Sprecher ausführte, die anderen wieder frei von Corona und wieder im Dienst. Von weiteren Infektionen ist das Seniorenheim demnach verschont geblieben. Dieser Virus-Ausbruch sei in der Einrichtung der erste dieser Art seit Beginn der Pandemie vor fast einem Jahr gewesen. Alles in allem zählt das Heim 115 Bewohner.

          Im Lahn-Dill-Kreis treten Mutanten offenbar häufiger auf. Denn im Tagesverlauf hat die Kreisverwaltung der F.A.Z. schon 134 solcher Fälle nach Teil-Sequenzierung bestätigt. In sechs Fällen sei die britische Variante nachgewiesen. Rund 90 Infektionen mit dieser Mutation sind an der Bergstraße in Südhessen bekannt. Aus dem Innenministerium kommt dazu der Hinweis, nur wer zwei Spritzen bekommen habe, sei wirklich geimpft.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Söder am Dienstag in München

          Entscheidung für Laschet : Wie Söder sich verkalkuliert hat

          Tagelang hatte es so ausgesehen, als könnte Markus Söder sich im Ringen um die Kanzlerkandidatur durchsetzen. Doch Armin Laschet gelang es offenbar am Sonntagabend, das Blatt zu wenden – bei einem denkwürdigen Zusammentreffen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.