https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/region-und-hessen/sexualverbrechen-an-kindern-18-durchsuchungen-in-suedhessen-18149699.html

Sexualverbrechen an Kindern : 18 Durchsuchungen in Südhessen

  • Aktualisiert am

Großeinsatz: die Polizei durchsucht 18 Wohnungen. Bild: dpa

Großeinsatz gegen Sexualverbrechen: Die Polizei hat zahlreiche Beweismittel mit einschlägigen Foto- und Videoaufnahmen sichergestellt.

          1 Min.

          Bei der Bekämpfung von Sexualverbrechen an Schutzbefohlenen haben Einsatzkräfte der Polizei 18 Durchsuchungen in Südhessen durchgeführt. Über die Einsätze von rund 70 Polizisten Ende Juni berichteten die Staatsanwaltschaft Darmstadt, das Hessische Landeskriminalamt sowie die Polizei am Montag gemeinsam. Die Einsatzkräfte konnten demnach zahlreiche Beweismittel mit einschlägigen Foto- und Videoaufnahmen sicherstellen.

          Darunter befanden sich sechs PCs, 15 Laptops, 28 Mobiltelefone, vier Tablets, 94 Festplatten, vier Speicherkarten, 129 USB-Sticks sowie fünf Spielekonsolen, wie es hieß. Die Durchsuchungen fanden den Angaben nach bei Tatverdächtigen im Alter von 16 bis 78 Jahren in den Landkreisen Bergstraße, Groß-Gerau, Darmstadt-Dieburg und im Odenwaldkreis statt. Bei einem 43-Jährigen aus dem Landkreis Darmstadt-Dieburg hätten die Beamten einen Serverschrank mit insgesamt 288 Terabyte an Daten auf 72 Festplatten entdeckt.

          Die Schwerpunktaktion war den Angaben nach Teil der Ermittlungen der Besonderen Aufbauorganisation für fallübergreifende Organisationsstruktur gegen Kinderpornographie und sexuellen Missbrauch von Kindern (BAO FOKUS). Hessenweit verfolgen dort über 195 Ermittlerinnen und Ermittler gezielt Sexualverbrechen an Schutzbefohlenen.

          Weitere Themen

          Akrobatik mit dem Springseil

          Mit Rope Skipping erfolgreich : Akrobatik mit dem Springseil

          Johannes Kowalski trainiert Rope Skipping im Verein und in der elterlichen Küche. Jetzt war der Schüler aus dem Hochtaunuskreis bei der Europameisterschaft in der Slowakei am Start. Mit Erfolg.

          Topmeldungen

          Schröder bei einem Termin in Berlin 2020

          Schröder klagt : Dienstpflicht verletzt

          Der ehemalige Kanzler Schröder bekam seine Sonderrechte nicht wegen der Nähe zu Putin entzogen. Und auf dem Rechtsweg lässt sich der Ruf nicht wiederherstellen.
          Reservisten mit Ausbilder auf dem Truppenübungsplatz Hammelburg in Bayern

          Bundeswehr-Reservisten : Zwischen Schreibtisch und Schützengraben

          Auch Unternehmer und Manager stehen als Reservesoldaten für den Ernstfall bereit. Was treibt sie an – und wie lässt sich das Militärische mit dem Job vereinbaren? Die F.A.Z. hat sich bei Reservisten aus der Wirtschaft umgehört.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.