https://www.faz.net/-gzg-9gqyo

Polizei sucht Unfallfahrer : Schüler wird angefahren und erleidet Knochenbruch

  • Aktualisiert am

Einsatz: Per Krankenwagen musste der verletzte Schüler versorgt werden Bild: dpa

Kurz vor Schulbeginn ist ein Junge in Butzbach von einem Auto angefahren worden. Der Verursacher beging Unfallflucht. Eine Frau kümmerte sich um den Verletzten, fuhr aber auch davon. Nun sucht die Polizei beide.

          1 Min.

          Auf dem Weg zur Schule ist am Montagmorgen ein 12 Jahre alter Junge in Butzbach von einem Auto angefahren und verletzt worden. „Der Pkw-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne anzuhalten und ohne sich um den Jungen zu kümmern“, berichtete die Polizei. Der Junge habe sich bei dem Aufprall mindestens einen Bruch zugezogen.

          Der Junge überquerte gegen 7.40 Uhr im mittelhessischen Butzbach eine Straße, als das Auto ihn erwischte. Die Polizei suchte am Montag den unfallflüchtigen Fahrer, über den zunächst aber nicht viel bekannt war.

          Unbedingt melden sollte sich auch eine Frau, die als erste zum Unfallort kam und den Jungen versorgte. Sie habe den Jungen mit einer Rettungsdecke zugedeckt, sei dann leider aber auch weitergefahren, sagte eine Polizeisprecherin.

          Weitere Themen

          Stöffche und Ansichten

          Apfelweingalerie in Frankfurt : Stöffche und Ansichten

          Der Fotograf Martin Schitto betreibt in der Kleinmarkthalle eine Apfelweingalerie. Das berühmte „Stöffche“ gibt es dort allerdings noch nicht – dafür Street Photography und Ansichten Frankfurts und bekannten Stadtbewohnern.

          Topmeldungen

          Wer die Zeit und das Geld hatte, hat sich in diesem Sommer gerne im eigenen Pool gesonnt.

          Vermögensvergleich : Wie reich sind Sie wirklich?

          Neue Zahlen zeigen, wie sich das Vermögen der Deutschen über das Leben entwickelt. Schon mit einem abbezahlten Haus und einer Lebensversicherung können Sie zu den oberen zehn Prozent gehören. Testen Sie selbst, wo Sie in Ihrer Altersgruppe stehen!
          Ein Mund-Nasen-Schutz liegt auf dem Asphalt einer Einkaufsstraße.

          Corona-Pandemie : Neue Corona-Kennwerte braucht das Land

          Steigende Neuinfektionen versetzen Deutschland in Corona-Panik. Doch auch andere Parameter als allein die Zahl der Infizierten sind jetzt entscheidend für die Einschätzung der Corona-Pandemie in diesem Winter.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.