https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/region-und-hessen/
Aufstieg: Blick ins Amtsgericht in Offenbach

Massive Rückstände : Desaströse Lage am Amtsgericht Offenbach

Vor allem in der Nachlassabteilung des Amtsgerichts Offenbach müssen Bürger laut Justizminister Poseck viel zu lange auf ihr Recht warten. Konsequenzen habe es schon 2021 gegeben, nun kündigt das Ministerium weitere an.

Bürgermeisterwahl : Gute Aussichten für Hanau

Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky steht in seiner letzten Amtszeit. An geeigneten möglichen Nachfolgern fehlt es nicht.

Kampf gegen Kinderpornographie : Keine Zeit für Scheinlösungen

Bei der Vorratsdatenspeicherung ist die hessische Grünen-Fraktion nicht auf Linie mit den CDU-Ministern für Inneres und Justiz. Dabei sollte es nur um eines gehen: das Leid der Opfer zu beenden.

Hessischer Filmpreis : Kino oder roter Teppich?

Wie geht es weiter? Die Filmpreis-Gala in der Alten Oper Frankfurt ist dieses Jahr ausgefallen. Aber die allermeisten waren sehr zufrieden mit dem Modus, die Preisträger des Hessischen Film- und Kinopreises in drei verschiedenen Kinos zu präsentieren.

Oberbürgermeisterwahl : Zurück zur Sache

Die CDU nominiert ihren Kandidaten Uwe Becker. Er sieht in Frankfurt an vielen Stellen Handlungsbedarf. Darüber lässt sich reden.

Mainzer Geldsegen : Reich, aber bodenständig

Die große Holzfasssauna, die für das neue Mainzer Taubertsbergbad geplant ist, muss man mit Augenzwinkern sehen: Passt ins Bild, entspricht aber nicht der Lage.

Frankfurter Wirtschaftsförderung : Wichtige Personalie

In wirtschaftlich schwierigen Zeiten braucht Frankfurt Kontinuität: Doch der Abgang des Chefs der Wirtschaftsförderung droht, ein Vakuum zu hinterlassen.

Brüder-Grimm-Festspiele : Von nationaler Bedeutung

Seit fast 40 Jahren gibt es in Hanau die Grimm-Festspiele. Von deren hohen Qualität hat man in Berlin leider noch keine Notiz genommen. Dabei hätte schon ihr Name das Kulturministerium zum Nachdenken bringen können.

E.T.A. Hoffmann-Schau : Wie Kater Murr zum Schreiben kam

Von der Kritzelei im Manuskript bis zum Waschzuber für das Magnetismus-Experiment: Im Deutschen Romantikmuseum bietet die Ausstellung zum 200. Todesjahr E.T.A. Hoffmanns viel Sehenswertes.

Ausländerbehörde unter Druck : Behörde behindert Beschäftigung

Jeden Tag bekommen die Mitarbeiter der Frankfurter Ausländerbehörde mehr Anträge auf den Schreibtisch, als sie abarbeiten können. Wenn es der Stadt ernst ist mit ihrer Willkommenskultur, muss sie endlich die Lage dort in den Griff bekommen.

OB-Wahlkampf im Netz : Noch seriös oder schon langweilig

Wer eine Wahl gewinnen will, muss auch im Internet überzeugen. Nicht jedem liegt das. Ganz sicher hilft es aber nicht, sich den sozialen Medien zu verweigern.
Das Wiesbadener Landgericht entscheidet erst nächstes Jahr, ob die Anklage gegen Christoph Manjura (SPD) zugelassen und das Verfahren eröffnet wird.

AWO-Skandal : Rückhalt in SPD für Stadtrat Manjura bröckelt

Der Ortsverein Dotzheim fordert von der Wiesbadener SPD, Christoph Manjura zum Rücktritt aufzufordern. Diese will aber „erst einmal abwarten“. Der Dezernent selbst will die Forderungen nicht kommentieren.
Dreiteilig: Die von Georg Hüter geschaffene Skulptur soll den Taunus verschönern.

Plan für Bad Homburg : Spender für eine Skulptur gesucht

Ein abstraktes Bürgerdenkmal soll in der Bad Homburger Gartenlandschaft an die Landgrafen erinnern. Es haben sich bereits einige Spender gefunden, es werden aber weitere gesucht.

Seite 3/20

  • Krumenbild gut, Saftigkeit perfekt, und Extrapunkte für abgeröstete Mandeln: Ein Quarkstollen mit Höchstnote.

    Weihnachtsstollen-Prüfer : Nicht trocken, fein im Biss

    Alle Weihnachtsstollen des Main- und Hochtaunuskreises erfüllen die offiziellen Qualitätskriterien des Deutschen Brotinstituts. Das ermittelt der hauptamtliche Stollenprüfer nach festgelegten Kriterien.
  • Autos können bei Hochzeiten im Weg sein (Symbolbild)

    Autokorso auf der A3 : Hochzeitsgesellschaft sorgt für Polizeieinsatz

    Mit Warnblinklicht fahrende und mit Fahnen geschmückte Fahrzeuge haben die A3 am Samstag blockiert. Es handelte sich um eine Hochzeitsgesellschaft. Es besteht der „Verdacht der Nötigung und des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr“.
  • Rekonstruiert: Aus 40 Fragmenten wurde diese Martinsthaler Totenkrone wieder zusammengesetzt.

    Corona funebris : Eine Krone für die Ewigkeit

    Corona funebris heißt sie in Fachkreisen, die Totenkrone, mit der unvermählt Verstorbene beerdigt wurden. Bei Ausgrabungen werden immer wieder neue Relikte dieses einstigen Brauchs gefunden.
  • Im Taunus angekommen: Larysa Krutyholova (links) und weitere Geflüchtete versuchen, nicht den Mut zu verlieren.

    Heim für Ukrainer : Hanglage als Hindernis für Flüchtlinge

    Ukrainer mit Schwerbehinderung leben in einem Heim im Wald außerhalb von Kronberg. Die steile Zufahrt bleibt eine Hürde für die Menschen im Rollstuhl.
  • Im „Badhaus 1520“ in Wiesbaden werden vorerst keine Nachtschwärmer tanzen können.

    Wiesbaden : Im „Badhaus 1520“ bleiben die Türen zu

    Nachts ist in Wiesbaden nicht viel los. Und jetzt muss auch der erst kürzlich eröffnete Club „Badhaus 1520“ wegen eines Behördenfehlers vorerst schließen.