https://www.faz.net/-gzg-aa3rk

Einkaufen rund um die Uhr : Ich geh dann mal zum Automaten

Neu in Mainz: Im Automatenkiosk „24/7 fresh Market“ gibt es nicht nur Lebensmittel, sondern auch Pampers und Tierfutter rund um die Uhr. Bild: Marcus Kaufhold

Sollte an den Ostertagen etwas ausgehen oder fehlen, muss niemand verhungern. Eier, Wurst, Käse und Gemüse gibt es inzwischen rund um die Uhr mit Selbstbedienung, neuerdings sogar Hundefutter und Ladekabel.

          3 Min.

          Wer an der U-Bahn-Station in Nieder-Eschbach ein- und aussteigt, kann neuerdings nicht nur einen Fahrschein am Automaten ziehen, sondern auch Fleischwurst und Kartoffelsalat für die Mittagspause. Es ist der vierte Automat der Familienmetzgerei Kaiser aus Kalbach, die 2016 mit dem ersten Wurstautomaten Frankfurts Schlagzeilen machte und so gesehen Trendsetter war für eine Branche, die sich auch durch die Corona- Krise weiter im Aufwind befindet.

          Petra Kirchhoff
          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.

          Da sind die vielen Angestellten im Homeoffice, die sich wieder selbst verpflegen müssen. Da ist der Wunsch nach einem möglichst kontaktlosen Einkauf von Lebensmitteln, mit Vorliebe solchen, von denen die Käufer wissen, wo sie herkommen. Vielen gefällt, dass sie mit ihrem Einkauf auch den Erzeugern und Händlern an Ort und Stelle noch etwas Gutes tun, handelt es sich doch um eine Direktvermarktung im besten Sinne.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Windräder in Hessen

          CO2-Reduktion : Die Klimawahl

          Union und SPD verschärfen die Klimaziele. Aber um die eigentlichen Fragen drücken sie sich herum. Wo etwa sollen neue Stromleitungen entstehen und wie stark steigt der CO2-Preis?
          Am Ende der Welt: der Checkpoint Kalanchak zur Krim

          Russlands Okkupation : Kein Wasser für die Krim

          Im Donbass wird fast täglich geschossen, um die Krim aber ist es ruhig. Welche Ziele Russland hier verfolgt, verrät ein Blick auf das Asowsche Meer. Eine Reise im Süden der Ukraine.
          Polizisten 2005 während Unruhen in der Banlieue Clichy-sous-Bois nördlich von Paris. Vorausgegangen war der Tod zweier Jugendlicher, die auf der Flucht vor der Polizei durch einen Stromschlag in einer Trafostation ums Leben kamen.

          Verrohung in Frankreich : „Die Republik zerlegt sich“

          Ehemalige französische Generäle warnen vor islamischen „Horden in der Banlieue“ und einem Bürgerkrieg. Der Politikwissenschaftler Jérôme Fourquet erklärt im Interview, was in seinem Land im Argen liegt.