https://www.faz.net/-gzg-82c0u

Routen in Hessen : Rauf aufs Rad

  • Aktualisiert am

Durchs Grüne: Zwei Radfahrer auf der Regionalpark-Route zwischen Frankfurt und Friedrichsdorf. Bild: Cornelia Sick

Das gute Wetter lädt dazu ein, sich wieder einmal auf den Sattel zu schwingen. Wir geben einen Überblick über Veranstaltungen und Routen in der Region.

          Die Sonne scheint und Sie fahren Auto? Es gilt keine Ausrede mehr: Der Drahtesel macht sich besser außerhalb des Kellers. 11 Einwände gegen das Radfahren haben wir schon an anderer Stelle entkräftet. Mehr als 3300 Kilometer Radfernwege gibt es in Hessen. Da fällt die Entscheidung für eine Route und den perfekten Zeitpunkt fast schwerer als das Radeln selbst.

          Hessische Städte sind zwar laut einer Studie des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs nur mäßig fahrradfreundlich, für die weiten Routen kommt der Club jedoch zu einem besseren Urteil. „Die Radfernwege sind in einem guten Zustand“, sagt ADFC-Landesgeschäftsführer Norbert Sanden. Insbesondere die Beschilderung der Routen sei sehr gut, so dass auch Radeln ohne Karte möglich sei. Dennoch rät Sanden Radlern, eine Karte auf die Tour mitzunehmen oder sich eine entsprechende App aufs Handy zu laden.

          Eine Auswahl von Radfahr-Events und Routen:

          • Zu Beginn der Fahrradsaison bietet sich für Sportliche das Jedermann-Radrennen (1. Mai) an, das zum Rahmenprogramm des Profirennens „Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt“ gehört.
          • Ins Jubiläumsjahr der Deutschen Einheit passt eine Tour entlang der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze, zum Beispiel zur Gedenkstätte Point Alpha an der Grenze zu Thüringen. Sie liegt zwischen Rasdorf und Geisa.
          • Natur genießen können Radler unter anderem bei Touren im Taunus, Odenwald, auf dem Lahntalradweg, an der Bergstraße, im Vogelsberg oder im Nationalpark Kellerwald-Edersee.
          • Tipp für Wiederholungstäter: Die Regionalpark RheinMain-Route. Auf der insgesamt 190 Kilometer langen Strecke umfährt man Frankfurt einmal im weiten Bogen. Dabei geht es an Mainz, Mörfelden-Walldorf, Egelsbach, Heusenstamm und Mühlheim vorbei. Von dort wieder ostwärts Richtung Hanau, bevor der nördliche Schlenker über Karben und Friedrichsdorf nach Eschborn zurück gen Westen führt. Besonderheiten: Am Rande der Route stehen Sitzkiesel zum Ausruhen. Zur Karte geht es hier.
          • Mountainbiker können rund um Bad Orb auf 560 Kilometern über Stock und Stein düsen. Es gibt 19 Touren mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad für ganz Mutige und Anfänger. Eine Liste findet sich hier.
          • Etwas Besonderes gibt es am Diemelradweg bei Trendelburg in Nordhessen: Hier geht es mehr als 200 Meter durch einen ehemaligen Bahntunnel.
          • Ein Tipp für ältere Radler, die nicht mehr soviel Kraft in den Beinen haben: In Nordhessen gibt es mehr als 20 Routen speziell für E-Bike-Fahrer. Eine interaktive Karte zeigt Auflade- und Verleihstationen.

          Ausführliche Informationen zu den Radwegen finden Sie auf der Homepage der Hessen Agentur.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Mit virtueller Realität direkt ins Herz der Immigranten – Iñárritus Sechseinhalb-Minuten-Installation in Cannes.

          Künstliches Herz : Organ aus dem 3D-Drucker

          Forscher konstruieren eine künstliche Herzkammer und Muskelzellen, die synchron schlagen. Noch fehlt Entscheidendes, damit Ersatzorgane aus dem 3D-Drucker entstehen können.
          Finanzminister Olaf Scholz hat sich gegen das von Wirtschaftsminister Peter Altmaier vorgelegte Konzept zur vollständigen Abschaffung des Solis ausgesprochen.

          Finanzminister : Scholz gegen komplette Soli-Abschaffung

          Finanzminister Olaf Scholz kritisiert das von Wirtschaftsminister Altmaier vorgelegte Konzept zur vollständigen Soli-Abschaffung als „Steuersenkung für Millionäre“. Der SPD-Politiker möchte vorerst nur 90 Prozent der Steuerzahler entlasten.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.