https://www.faz.net/-gzg-a4id6

Weiterbau A 49 : Rodungsarbeiten fortgesetzt

  • Aktualisiert am

Dannenröder Forst: Demonstranten stellen sich gegen die Rodung des Waldes Bild: Lucas Bäuml

Die Waldrodungen für den umstrittenen Weiterbau der A 49 sind fortgesetzt worden. Gegner des Autobahn-Projektes haben mehrere Protestaktionen für das Wochenende angekündigt.

          1 Min.

          Die Rodungsarbeiten für den umstrittenen Lückenschluss der Autobahn 49 sind am Samstag im Herrenwald bei Stadtallendorf weitergegangen. Protestaktionen gab es nach Angaben der Polizei zunächst nicht. „Aktuell ist es sehr ruhig“, sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Gießen. Die Gegner des Autobahnausbaus hatten mehrere Aktionen bis einschließlich Montag angekündigt.

          Die A 49 soll Gießen und Kassel direkter miteinander verbinden. Für die geplante Trasse sollen mehrere Hektar vor allem im Herrenwald sowie im Dannenröder Forst gefällt werden. Die Gegner des Autobahnausbaus fordern angesichts des Klimawandels einen Stopp der Arbeiten, die Befürworter erhoffen sich etwa kürzere Fahrtwege und Impulse für die Wirtschaft in der Region.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Klinische Phase: Wie hier in Indonesien laufen inzwischen zahlreiche Studien, in denen potentielle Impfstoffe gegen Corona an Freiwilligen getestet werden.

          Viele Fragen offen : Corona-Impfung mit Fragezeichen

          Weltweit wird in Rekordtempo an einem Corona-Impfstoff geforscht. Doch die Zulassungsstudien werden von einem Todesfall und quälenden Unsicherheiten überschattet.

          Trump gegen Biden : Die Höhepunkte der Debatte im Video

          Die zweite und letzte Debatte zwischen Amerikas Präsident Donald Trump und Herausforderer Joe Biden lief deutlich ruhiger als die erste. Dennoch zeigten sich beide Kandidaten angriffslustig. Sehen Sie hier die Analyse im Video.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.