https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/region-und-hessen/rezepte-mit-birnen-obst-schmeckt-in-suessen-oder-deftigen-gerichten-18251182.html

Kochen mit Birnen : Saftige Süße für Herzhaftes

Vielseitiges Obst: Mit Birnen können Köche kreativ sein. Bild: ddp

Erst ist sie lange nicht reif, dann muss es schnell gehen: Mit der kapriziösen Birne kann man backen oder ein deftiges Gericht zubereiten.

          2 Min.

          Jetzt sind die heimischen Birnen auf dem Markt. Wenn sie die ideale Reife haben, sind sie ein wunderbares Obst, allerdings gilt für sie, was auch für Avocados gilt: Sie liegen gern mal ein paar Tage steinhart herum, und wenn man dann einmal nicht hinguckt, haben sie faule Flecken bekommen. Wen das Glück mit einem Garten und einem Birnbaum beschenkt hat, der kann ein bisschen herumprobieren und den perfekten Erntezeitpunkt durch tägliches Probieren herausbekommen. Andere sind auf einen guten Händler angewiesen, der essreifes Obst anbietet, das dann auch möglichst schnell verwendet werden sollte, denn reife Birnen lassen sich nicht gut aufheben, in Keller oder Kühlschrank überstehen sie ohne Schaden höchstens eine Woche. Üblicherweise werden Birnen unreif und hart verkauft, zu Hause legt man sie am besten erst einmal in die Nähe von Äpfeln, deren ausströmendes Ethylen den Prozess beschleunigt.

          Gegrillte Birne, Blutwurst und Süßwein

          Jacqueline Vogt
          Ressortleiterin der Rhein-Main-Redaktion der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

          Gut 5000 Birnensorten soll es auf der Welt geben, im Handel hierzulande spielen nur wenige eine Rolle, vor allem die Alexander Lucas, die süß und ein kleines bisschen säuerlich ist und sehr saftig, die kegelförmige Charneux, die viele gerne zum Einkochen nehmen, die gelbgrüne bis mattgelbe Clapps Liebling, die äußerlich einem Apfel ähnelt, die Sorte Conference, die üblicherweise im September geerntet wird und im Oktober genussreif ist, die würzig-süße Vereinsdechant und die wohl bekannteste Sorte, Williams Christ, deren Name zurückgeht auf eine britische Baumschule.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Schule für das Leben: Ball der Waffenbrüderschaft im November 1987 in der MfS-Bezirksverwaltung Dresden

          Putin in der DDR : Eine gute Schule für das Leben

          Fünf Jahre arbeitete Wladimir Putin als KGB-Offizier in Dresden. Stasi-Unterlagen aus dieser Zeit verraten mehr über den russischen Präsidenten, als diesem lieb sein dürfte. Ein Gastbeitrag.