https://www.faz.net/-gzg-aawiu

Blaulicht in Rhein-Main : Razzia wegen Schleuser-Verdacht – Teurer Müll

  • Aktualisiert am

Großeinsatz: Die Polizei war im Rhein-Main-Gebiet unterwegs wegen des Verdachts illegaler Schleusertätigkeit. Bild: dpa

Großeinsatz im Rhein-Main-Gebiet: Die Polizei durchsucht 18 Objekte wegen des Verdachts auf eine Schleuserbande. Eine bei Hanau im Main gefundene Leiche ist identifiziert. Müll wird für ein Gießener Ehepaar teuer.

          1 Min.

          Rhein-Main. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt hat am Mittwoch zusammen mit 90 Polizisten insgesamt 18 Objekte in Frankfurt, Steinbach, Offenbach, Wiesbaden, Rodgau und Eschborn durchsucht und dabei Unterlagen und elektronische Datenträger gesichert. Hintergrund ist der Verdacht, dass vier Beschuldigte Personen aus Afrika ohne Arbeitserlaubnis gegen Geldzahlungen nach Deutschland eingeschleust haben. Sie sollen, so die Staatsanwaltschaft, den vorwiegend aus Ghana stammenden Personen echte Pässe beziehungsweise Passkopien von EU-Bürgern mit afrikanischem Erscheinungsbild verschafft haben, damit diese unter fremden Namen Arbeit aufnehmen können. Dies soll seit Februar 2019 geschehen sein, seit November 2019 wird ermittelt.

          Wissen war nie wertvoller

          Sichern Sie sich mit F+ 30 Tage lang kostenfreien Zugriff zu allen Artikeln auf FAZ.NET.

          JETZT F+ LESEN

          Die Beschuldigten, zwei Männer und zwei Frauen, sind ghanaische Staatsangehörige und zwischen 43 und 54 Jahre alt. Von den Durchsuchungen waren noch zahlreiche weitere Personen betroffen, die als Zeugen geführt werden.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Inseln können anders mit der Pandemie umgehen, etwa Phuket  in Thailand.

          Urlaub : Das gilt es beim Reisen nun zu beachten

          Dürfen wir bald die Höhle verlassen und Grenzen überwinden? Was braucht man für den Urlaub nach Corona? Einige Antworten auf drängende Fragen.