https://www.faz.net/-gzg-adr5o

Playmobil-Künstler : Erzähler statt Baumeister

Auch der Buchdruck darf nicht fehlen im Playmobil-Kloster. Bild: Marcus Kaufhold

Ein bunter Zirkus-Mitarbeiter aus Plastik weckte in Oliver Schaffer die Leidenschaft für Playmobil. Heute besitzt er 300.000 Figuren. Seine 50. Ausstellung wird am Sonntag im Kloster Eberbach eröffnet.

          3 Min.

          Lego oder Playmobil? Für Oliver Schaffer ist das keine ernstzunehmende Frage. Schließlich sieht sich als Künstler und Geschichtenerzähler, nicht als Baumeister. Schon als Kind hat er viel lieber um seine Figuren herum passende Szenen gestaltet. „Bei Lego sind die Figuren hingegen nur Beiwerk“, meint der gebürtige Kieler und jetzige Wahl-Hamburger. Zudem mag er schon als ästhetischen Gründen die „Noppen“ der Legosteine nicht. Dass die Figuren bei ihm im Mittelpunkt stehen, hat auch emotionale Gründe: Seine erste Figur war ein Playmobil-Zirkus-Mitarbeiter, der ihm im Alter von drei Jahren von seinem Vater geschenkt wurde. Es war der Beginn einer großen Leidenschaft, der sich zunächst ganz auf die Welt des Zirkus konzentrierte und seine Sammlung stetig mehrte.

          Oliver Bock
          Korrespondent der Rhein-Main-Zeitung für den Rheingau-Taunus-Kreis und für Wiesbaden.

          Das erst 1974 in den Spielwarenmarkt eingeführte Playmobil blieb seine Leidenschaft, und Schaffer spielte Zirkusvorstellungen nach, bis er 14 Jahre alt war. Gut zehn Jahre lang rührte er dann die bunten Plastikteile nicht mehr an. Doch dann holte ihn seine Vergangenheit ein.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Produkt vieler Hände: Der Corona-Impfstoff von BioNTech.

          Impfstoffe : BioNTechs unbekannte Helfer

          Corona überraschte uns alle – trotzdem wurde innerhalb weniger Monate ein Impfstoff entwickelt. Über die Mainzer Firma BioNTech ist vieles bekannt, doch solch eine Produktion braucht viele helfende Hände. Wer sind die unbekannten Unterstützer?