https://www.faz.net/-gzg-acgtp

Pfarrweingüter im Rheingau : Seelen retten und Reben streicheln

  • -Aktualisiert am

Geist des Weines: In Kiedrich hat es über Jahrhunderte hinweg Kirchenlagen gegeben, bevor sie zum Jahresende 1972 verkauft wurden. Bild: Frank Röth

Pfarrweingüter hatten im Rheingau eine jahrhundertelange Tradition. Doch gegen die Launen der Natur halfen auch Gebete nicht. Im Kirchenbau-Verein Kiedrich ist eine Chronik der Weingeschichte erhältlich.

          3 Min.

          Auch die Rheingauer Pfarrer sind „Arbeiter im Weinberg des Herrn“. Für sie hatte dieses Gleichnis aus dem Neuen Testament aber immer eine besondere Bewandtnis. Denn über Jahrhunderte hinweg waren viele Pfarrer zugleich Winzer und tatsächlich rege im Weinberg aktiv. Die Geschichte des ehemaligen Pfarrweinguts Rüdesheim beispielsweise reicht bis ins elfte Jahrhundert zurück. Nachgewiesen ist, dass es im zwölften Jahrhundert durch die Schenkung eines Adeligen deutlich erweitert wurde. Mitte der Achtzigerjahre des vergangenen Jahrhunderts bildet es den Kern des neu gegründeten Bischöflichen Weinguts, in das noch kleinere Pfarrweingüter und ihre Weinberge eingegliedert wurden. Zur Entlastung der Pfarrer, wie damals die Begründung lautete.

          Oliver Bock
          Korrespondent der Rhein-Main-Zeitung für den Rheingau-Taunus-Kreis und für Wiesbaden.

          Im Rheingau heißt es bis heute, das Bistum Limburg habe nicht ganz ohne Grund geargwöhnt, mancher Pfarrer sorge sich vielleicht mehr um die Gesundheit seiner Rebstöcke als um das Heil der ihm anvertrauten Seelen. Während im Zuge der Säkularisation nach 1803 die Bistümer und Klöster ihre Besitzungen verloren hatten, war er vielen Kirchengemeinden erhalten geblieben. Auch in Kiedrich, wo die Natur dem Pfarrweingut zum Abschluss im Jahr 1971 noch einmal einen Paradejahrgang bescherte. Im Jahr darauf übernahm kurzzeitig das Pfarrweingut Rüdesheim die Verantwortung für die Kiedricher Kirchenlagen, die zum Jahresbeginn 1973 dann vom Kiedricher Weingut Robert Weil übernommen wurden, das in direkter Nachbarschaft zur prachtvollen Kirche residiert.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+