https://www.faz.net/-gzg-a2gq6

Corona-Sicherheitsregeln : 37 Bußgelder in 45 Minuten

  • Aktualisiert am

Kontrollen am Bahnhof: Wer seine Maske nicht richtig oder gar nicht trägt, muss ein Bußgeld bezahlen (Symbolbild). Bild: Lucas Bäuml

Am Wochenende hat die Stadt Offenbach vermehrt die Einhaltung der Corona-Regeln kontrolliert. Der Ordnungsdezernent weist darauf hin, dass es keine Kulanz mehr geben könne.

          1 Min.

          Die Stadt Offenbach hat wie angekündigt die Kontrollen zur Einhaltung der Corona-Sicherheitsregeln verschärft. Am Wochenende hat die Stadtpolizei 46 Verstöße gegen die Maskenpflicht geahndet. Allein an den S-Bahn-Haltestellen verhängten die Ordnungskräfte gemeinsam mit der Landespolizei innerhalb von 45 Minuten 37 Mal Bußgelder, wie die Stadt mitteilte.

          Fehlt die Maske ganz oder wird sie nur am Kinn getragen, sind 50 Euro fällig – wenn man sofort zahlt. Andernfalls kostet es 80 Euro. Verstöße gegen die Maskenpflicht stellte die Polizei auch bei einem Friseur, im Einkaufszentrum am Hafen und am Ostbahnhof fest, wie es heißt. Ordnungsdezernent Peter Freier (CDU) hat angesichts der nach wie vor heiklen Lage darauf hingewiesen, dass es keine Kulanz mehr geben könne.

          Weitere Themen

          Corona-Kontrollen und aufgelöste Party Video-Seite öffnen

          Berlin : Corona-Kontrollen und aufgelöste Party

          In einem gemeinsamen Großeinsatz der Berliner Polizei mit der Bundespolizei wurde am Wochenende die Einhaltung der Corona-Maßnahmen in der Hauptstadt kontrolliert. In Mitte wurde eine Party mit 500 Gästen aufgelöst und Anzeige erstattet.

          Topmeldungen

          Der belgische Premierminister Alexander De Croo informiert die Bürger nach den Beratungen über verschärfte Corona-Maßnahmen am Freitagabend.

          Corona-Spitzenreiter : Belgien scheut den Lockdown

          Belgien hat die höchste Infektionsrate in Europa. Die Maßnahmen werden verschärft, aber einen Lockdown wird es vorerst nicht geben. Aus Sicht von Fachleuten ist das viel zu wenig.
          Der republikanische Senator Lindsey Graham spricht am 17. Oktober auf einer Wahlkampfkundgebung

          Senatswahl in Amerika : Die Angst der Republikaner

          Können die Demokraten Weißes Haus, Repräsentantenhaus und Senat in ihre Hand bringen? Die Republikaner fürchten den Verlust ihrer Mehrheit, weil sogar einst sichere Sitze in Gefahr sind.
          Kathleen Krüger (rechts, mit Joshua Kimmich) gewann als Teammanagerin beim FC Bayern die Champions League.

          Frauen im deutschen Fußball : Wo bleibt Fritzi Keller?

          Über Jahrzehnte verbot und verhinderte der Deutsche Fußballmänner-Bund aktiv die Entwicklung der Frauen. Ihre aktuelle Rolle ist immer noch geprägt von weitgehender Abwesenheit. Es gibt eine einsame Ausnahme – und noch zu wenige positive Entwicklungen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.