https://www.faz.net/-gzg-9r1um

F.A.Z.-Hauptwache : NPD, IAA, IHK

Entkabelt: PSA-Chef Tavares (links), Fußballtrainer Klopp und Opel-Chef Lohscheller (rechts) auf der IAA am Opel-Stand Bild: thwi.

Nach der Wahl eines NPD-Ortsvorstehers in Altenstadt steht die Korrektur einer Fehlentscheidung an. In Frankfurt schimpft der IHK-Chef über Behinderungen des Autoverkehrs. Und die IAA wirkt glanzlos. Die F.A.Z.-Hauptwache.

          2 Min.

          Guten Morgen!

          Manfred Köhler

          Stellvertretender Ressortleiter des Regionalteils der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und verantwortlicher Redakteur des Wirtschaftsmagazins Metropol.

          Die Aufregung über die Wahl eines NPD-Funktionärs zum Ortsvorsteher in einem Ortsteil von Altenstadt flaut langsam ab. Diejenigen Politiker der demokratischen Parteien, denen vorher nichts anderes eingefallen war, als einen Rechtsextremisten für das einzige Amt zu bestimmen, das sie zu vergeben haben, wollen ihn jetzt einmütig abwählen und durch jemanden aus ihren eigenen Reihen ersetzen. Geht also doch.

          Es geht auch, in diesen turbulenten Zeiten eine Internationale Automobil-Ausstellung zu organisieren. Riesenrummel vorweg, gestern hat die Schau mit dem ersten Pressetag einfach angefangen. Unser an den Ort des Geschehens wenige hundert Meter nördlich der Redaktion entsandter Kollege Falk Heunemann berichtete nach seine Rückkehr, es erscheine ihm alles ein wenig glanzlos, und überall sei erstaunlich viel Platz. Viel zu gucken ist aber trotzdem, von einer Weltneuheit nach der anderen werden die Tücher heruntergezogen. Die Reportage des Kollegen heute in der Rhein-Main-Zeitung.

          Verkehr ist überhaupt das Megathema im Moment. Die neuesten Nachrichten aus Frankfurt: IHK-Präsident Ulrich Caspar schimpft nach Leibeskräften über die Behinderungen des Autoverkehrs in der Mainmetropole und fordert ein Gesamtkonzept, wer auf dem gesperrten Mainkai trotzdem herumfährt, muss damit rechnen, geblitzt zu werden, was aber wiederum, die dritte Nachricht, nicht für den kleinen Bus gilt, der dort demnächst autonom, also ohne Fahrer, seinen Weg suchen wird. Die Autofahrer, die wegen der Mainufersperrung jetzt auf den Brücken, auf der Wilhelm-Leuschner-Straße oder auf der anderen Mainseite im Stau stehen, werden bitter darüber lachen, dass auf einer leeren Straße ein lustig aussehender Kleinbus hin- und her zuckelt.

          Und außerdem kreuzt über Frankfurt derzeit ein Zeppelin, was es damit auf sich hat, steht heute in der Zeitung +++ war Herbert Grönemeyer im Waldstation, und die Fans wie auch der Star bescheinigten sich gegenseitig, wie toll sie sind, irgendwann sangen alle „Oh, wie ist das schön“ +++ will man im Vordertaunus am Sonntag mit einer Menschenkette gegen das von Frankfurt geplante Wohngebiet an der Autobahn 5 demonstrieren.

          Einen schönen Tag wünscht Ihnen

          Ihr Manfred Köhler

          Wetter

          Heute scheint zunächst häufig die Sonne, von Mittag an werden die Wolken von Westen her dichter. Es bleibt bei maximal 21 Grad aber trocken. Nachts ist es bewölkt und nicht kühler als 15 Grad.

          Geburtstag haben heute

          Ludwig-Franz Hammerschlag, Geschäftsführer der Gesellschaft für ein gesundes Wiesbaden (EGW), von 2013 bis Mai 2019 Geschäftsführer der Wiesbadener Horst-Schmidt-Kliniken (69); Jörn Dulige, Beauftragter der Evangelischen Kirchen in Hessen am Sitz der Landesregierung, stellvertretender Vorsitzender des HR-Rundfunkrats (62); Bettina Schmitt (CDU), Stadtverordnetenvorsteherin in Dreieich (56); Matthias Göritz, in Offenbach lebender Schriftsteller (50); Marius Hahn (SPD), Bürgermeister der Stadt Limburg (48); Ulrike Handel, Vorstandsvorsitzende der Werbeagentur Dentsu Aegis Network Germany, Wiesbaden (48).

          Weitere Themen

          Adnan Shaikh ist neuer Bürgermeister

          Eschborn : Adnan Shaikh ist neuer Bürgermeister

          In Eschborn wurde ein neuer Rathauschef gewählt: Bürgermeister Adnan Shaikh von der CDU will sich unter anderem für Bildung, Familie und Wohnungsbau einsetzen.

          Ungebetene Besucher

          Wildschweine in der Innenstadt : Ungebetene Besucher

          Gut 20 Wildschweine wurden in der Nacht zum vergangenen Freitag in der Wiesbadener Innenstadt gesichtet. Landes- und Stadtpolizei verfolgten die Rotte, die unbehelligt in den Kurpark entkam. Ein Vorfall von vielen ähnlichen. Nicht immer geht so etwas gut aus, auch nicht für die Tiere.

          Topmeldungen

          Johnson und der Brexit : Drei Briefe und ein einziges Ziel

          Boris Johnson will weiter versuchen, das Brexit-Abkommen bis Ende des Monats zu ratifizieren. Schon am Montag könnte die Regierung in London eine neue Abstimmung über den Brexit-Vertrag ansetzen – wenn John Bercow das zulässt.
          Kurdisches Fahnenmeer: Demonstranten am Samstag in Köln

          Türken-Kurden-Konflikt : Kurz vor der Explosion

          Der Krieg in Nordsyrien führt auch in Deutschland zu handfesten Auseinandersetzungen zwischen türkischen und kurdischen Migranten. Das könnte erst der Anfang sein.
          Mit Arte in Oslo: Carola Rackete.

          Carola Rackete bei Arte : Ein ganz persönlicher Kulturschock

          In der Arte-Reihe „Durch die Nacht mit ...“ treffen die Aktivistin Carola Rackete und die norwegische Schriftstellerin Maja Lunde aufeinander. Man meint, sie hätten einander viel zu sagen. Es kommt anders.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.