https://www.faz.net/-gzg-9nmkp

Neuer Lotto-Millionär : Nur ein Hesse tippt die sechs Richtigen

  • Aktualisiert am

Treffer: Ein Tipper aus dem Main-Kinzig-Kreis hat als einziger die jüngsten sechs Glücks-Zahlen komplett richtig getippt. Bild: dpa

Hessen ist um einen Lotto-Millionär reicher. Ein Tipper aus dem Main-Kinzig-Kreis hat als einziger hierzulande die jüngsten sechs Glücks-Zahlen komplett richtig getippt. Nur: Wer ist er oder sie?

          1 Min.

          Hessen bleibt das Land der Glückspilze – jedenfalls im Zusammenhang mit Zahlenlotto und Euro-Jackpot. Zum zehnten Male in diesen Jahr hat ein Hessen sechs Richtige angekreuzt. So ist dieses Bundesland nun um einen weiteren Lotto-Millionär reicher. Ein Tipper aus dem Main-Kinzig-Kreis hat als einziger die jüngsten sechs Glücks-Zahlen 3, 15, 22, 25, 29 und 30 komplett richtig getippt. Dies meldet die Lotto Hessen GmbH. Der Main-Kinzig-Kreis sei zuletzt im Jahr 2017 mit gleich zwei Millionengewinnen vertreten gewesen.

          „Da niemand sonst die sechs Richtigen auf der Spielquittung vorweisen kann, muss der hessische Neumillionär den Topf der Gewinnklasse 2 mit niemandem teile“, lässt die Lotteriegesellschaft aus Wiesbaden wissen. Der erzielte Gewinn belaufe sich auf genau 1.575.704,90 Euro. Für die höhere Gewinnklasse 1 reichte es nicht, denn dem Tipper fehlte die Superzahl, das war die 7.

          „Statistisch nicht nachvollziehbar“

          Das Geld kommt aber nicht von alleine zu dem Tipper: „Weil der rund 1,6 Millionen Euro schwere Tipp anonym, also ohne Kundenkarte abgegeben wurde, muss die Gewinnerin oder der Gewinner sich bei Lotto Hessen melden, um die wertvolle Spielquittung einzulösen“, heißt es in Wiesbaden.

          Hessen haben in der jüngeren Vergangenheit auffallend viel Lotto-Glück gehabt. An drei der fünf höchsten Jackpots waren 2018 hessische Tipper beteiligt. „Statistisch ist das nicht nachvollziehbar“, sagt Lotto-Hessen-Chef Heinz-Georg Sundermann dazu.

          Weitere Themen

          Früher, vernetzter, lebendiger

          F.A.Z.-Hauptwache : Früher, vernetzter, lebendiger

          In der Rhein-Main-Zeitung hat es ein paar Änderungen gegeben. Zwei Flüchtlingsfamilien sind ihrer Einrichtung verwiesen worden. Das, und was heute sonst noch wichtig ist in Rhein-Main, steht in der F.A.Z.-Hauptwache.

          Topmeldungen

          Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) empfängt Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) vor der gemeinsamen Schifffahrt nach Herrenchiemsee.

          Merkel trifft Söder : Der Mann mit den drei Masken

          Bei ihrem Besuch am Chiemsee lässt sich die Kanzlerin von Markus Söder keine weiß-blaue Maske verpassen. Mit seinem doppeldeutigen Spiel rund um die Kanzlerfrage scheint Angela Merkel aber kein Problem zu haben.
          Auf der Suche nach Yves Etienne Rausch: Ein Polizeihubschrauber über dem Waldgebiet nördlich von Oppenau

          Flüchtiger bei Oppenau : „Der Wald ist sein Wohnzimmer“

          Noch immer wird er gesucht: Dass sich vier Polizisten von einem „Waldläufer“ überwältigen ließen, sorgt für Belustigung. Polizei und Staatsanwaltschaft haben daher am Dienstag noch einmal detailliert geschildert, wie es dazu kam.
          Winfried Kretschmann und Thomas Strobl am 14. Juli in Stuttgart

          Recherchen zu Verdächtigen : Blanke Tatsachen oder rassistisches Narrativ?

          Die Stuttgarter Polizei recherchiert nach der Krawallnacht die Herkunft von Tatverdächtigen. Befürworter meinen, das diene nur der genauen Aufklärung, Kritiker pochen auf eine strikte Trennung von Strafverfolgung und Kriminalitätsprävention.
          Am Nationalfeiertag dankt Frankreichs Regierung denen, die das Land am Laufen gehalten haben.

          Nationalfeiertag in Frankreich : Eine Feier zu Ehren besonderer Helden

          Am Nationalfeiertag dankt Frankreichs Regierung denen, die das Land in der Corona-Krise am Laufen gehalten haben. Auch Gäste aus Deutschland sind angereist – unter ihnen der Pariser Wunschkandidat für die Nachfolge der Bundeskanzlerin.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.