https://www.faz.net/-gzg-abjvw

Nabu ruft zum Mitmachen auf : Alle Vöglein sind schon da – und werden gezählt

  • Aktualisiert am

Comeback der Blaumeise? Der Nabu ist gespannt auf die Zählergebnisse. Bild: ZB

Stärkt Corona den Trend zum Anstieg der Vogel-Population? Der Nabu will es am Wochenende mit Hilfe von Freiwilligen bei der Zählung in Hessen feststellen. Besondere Spannung herrscht bezüglich der Blaumeise.

          1 Min.

          Der Naturschutzbund (Nabu) Hessen und der Landesbund für Vogelschutz (LBV) rufen für das Himmelfahrts-Wochenende zur Zählung von Vögeln auf. Vom 13. bis zum 16. Mai können Naturfreunde bei der „Stunde der Gartenvögel“ eine Stunde lang Vögel in Gärten und Parks zählen und melden. In den vergangenen Jahren sei die Teilnehmerzahl stark gestiegen, teilte Bernd Petri vom Nabu Hessen am Montag mit. „Die Corona-Pandemie hat diesen Trend noch einmal deutlich verstärkt“. 2020 hatte sich demnach die Zahl im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt. Über 161.000 Menschen hätten bundesweit mitgemacht, davon 13.088 in Hessen.

          Mit großer Spannung würden die Daten zu den Blaumeisen erwartet, teilte der Nabu mit. Im vergangenen Jahr war in Hessen ihr Bestand im Vergleich zum Vorjahr um 32 Prozent eingebrochen. Grund sei eine Bakterieninfektion, die im März und April 2020 zu einem Massensterben der Blaumeisen geführt habe. „Die kommende Zählung wird Aufschluss darüber geben, ob die Blaumeisen die Verluste aus dem Vorjahr durch erfolgreiche Bruten ausgleichen konnten“, sagt Nabu-Vogelexperte Maik Sommerhage.

          Weitere Themen

          Pionierleistungen Video-Seite öffnen

          Upländer Molkerei : Pionierleistungen

          Die Geschäftsführerin der Upländer Bauernmolkerei. Katrin Artzt-Steinbrink, spricht über die eigenen Pionierleistungen und den Weg in die Zukunft.

          Chaos an der Salzbachtalbrücke

          Kurzfristige Sperrung : Chaos an der Salzbachtalbrücke

          Weil die kurz vor dem Abriss befindliche Südbrücke „absackte“, stoppte die Polizei den Feierabendverkehr auf der Salzbachtalbrücke bei Wiesbaden. Nun soll ein Fachmann ran.

          Topmeldungen

          Schwieriges Terrain für die grüne Parteichefin: Annalena Baerbock am Freitag im Stahlwerk von ArcelorMittal in Eisenhüttenstadt

          Besuch im Stahlwerk : Baerbocks Auswärtsspiel

          Ausgerechnet in einem Stahlwerk in Eisenhüttenstadt präsentiert die Kanzlerkandidatin der Grünen ihre Pläne für eine klimafreundliche Wirtschaftpolitik. Wie kommt das an?
          Die frühere AfD-Vorsitzende Frauke Petry stellt am 18. Juni ihr neues Buch vor.

          Neues Buch : Frauke Petry rechnet mit der AfD ab

          Die ehemalige AfD-Vorsitzende Frauke Petry meint, dass ihre frühere Partei einen langsamen Tod sterben werde. Gegen Jörg Meuthen und Alice Weidel erhebt sie in ihrem Buch „Requiem für die AfD“ schwere Vorwürfe.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.