https://www.faz.net/-gzg-a8fdc

Hessisches Hilfspaket : Mit schwarz-grüner Schleife für die Kultur

Leere Sitzreihen: Viele Kulturstätten haben geschlossen, wie auch das Schauspiel Frankfurt. Bild: Frank Röth

Mit dem Kulturpaket II will Hessen Künstler und Veranstalter trösten, die seit einem Jahr kaum Einnahmen erwirtschaften konnten. Der Ton der hessischen Landesregierung hat sich geändert.

          1 Min.

          Lehren aus dem ersten Corona-Jahr sind dem Kulturpaket II anzusehen, das Kunstministerin Dorn (Die Grünen) und Finanzminister Michael Boddenberg (CDU) vorgestellt haben. Lücken der Bundesförderung schließen, Gutes von Nachbarländern wie Bayern kopieren, schon mal mit der Bearbeitung anfangen, obwohl die Milliardenhilfe vom Bund noch auf sich warten lässt – Fehler des Vorjahres, nicht nur in Hessen, sollen nicht wiederholt werden. Das dürfte viele verzweifelte Künstler und Veranstalter etwas trösten, die seit einem Jahr keine oder kaum Einnahmen erwirtschaften konnten.

          Verändert hat sich auch der Ton. Wenn Dorn von den Heilkräften der Kunst redet und Boddenberg die Kultur einen „wichtigen Wirtschaftsfaktor in unserer Gesellschaft“ nennt, macht das Boden gut, nachdem die bundespolitische Einordnung der Kunst zwischen Freizeitparks und Bordellen bei den Corona-Regelungen für Spott und Verzweiflung gesorgt hatte.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          F.A.Z. PLUS:

            F.A.Z. digital

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Die Intensivstationen in Brasilien sind voll.

          Mutante in Brasilien : Ein Schreckgespenst mit dem Namen P.1

          Die Intensivstationen in Brasilien sind zu mehr als der Hälfte mit Patienten unter 40 Jahren belegt. Der rasche Anstieg der Infektionen könnte mit der Mutante P.1 zusammenhängen – auch zuvor bereits Infizierte sind nicht sicher.
          Schule ganz anders: Ein Lehrer unterrichtet am Laptop.

          Schule in der Pandemie : Lehrer als Blitzableiter

          Bei vielen Eltern liegen die Nerven blank. Der große Frust von Müttern und Vätern richtet sich auch gegen die Lehrer. Was den Männern und Frauen an der Schulfront mehr helfen würde als Kritik.