https://www.faz.net/-gzg-a92rl

Gedenkgottesdienst : Mainzer Bischof erinnert an Tote der Corona-Pandemie

  • Aktualisiert am

Will in dieser Zeit das Danken nicht vergessen: der Mainzer Bischof Peter Kohlgraf Bild: dpa

Der Mainzer Bischof hat am Samstag bei einem Gedenkgottesdienst im Dom der Opfer der Corona-Pandemie gedacht. Es habe nicht nur Trauer und Einsamkeit gegeben, sondern auch Rücksichtnahme und Solidarität.

          1 Min.

          Bei einem Gedenkgottesdienst im Mainzer Dom hat Bischof Peter Kohlgraf den Toten der Corona-Pandemie gedacht. Viele Menschen hätten in den letzten Monaten Trauer und Einsamkeit erfahren, sagte Kohlgraf am Samstag in seiner Predigt laut Redemanuskript.

          Aber es habe auch viel Rücksichtnahme und Solidarität gegeben. Man solle in diesen Zeiten das Danken nicht vergessen, zum Beispiel für die wissenschaftlichen Gaben des Menschen und die schnelle Entwicklung eines Impfstoffes, sagte Kohlgraf.

          Der Gottesdienst unter dem Motto „Weder Tod noch Leben können uns scheiden von der Liebe Gottes“ wurde als Livestream und auf den Social-Media-Kanälen des Bistums übertragen. Er ist Teil einer Aktion der Europäischen Bischofskonferenz, die dazu aufgerufen hatte, an die Opfer der Corona-Pandemie zu erinnern. Bundesweit wurden am Samstag an verschiedenen Orten Gedenkmessen gefeiert.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Joe Biden am Mittwoch bei einer Fernsehansprache im Weißen Haus.

          Abzug aus Afghanistan : Biden zieht einen Schlussstrich

          Bis zum 11. September sollen die Soldaten aus Afghanistan abziehen – dann endet Amerikas längster Krieg. Zurück bleibt ein ungutes Gefühl. Doch der Präsident sieht Amerika mitten in einem weit größeren Konflikt.
          Im Mittelpunkt: Emre Can verursachte einen Handelfmeter, mit dem auf dem Rasen nicht alle einverstanden waren.

          Niederlage in Champions League : Aus der Traum für den BVB

          Keine „Weltsensation“: Dortmund gelingt im Viertelfinal-Rückspiel gegen Manchester City ein fulminanter Auftakt, am Ende aber muss sich der BVB geschlagen geben. Eine Szene sorgt für Diskussionen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.