https://www.faz.net/-gzg-99tet

Maikäfer im Anflug : Es brummt und krabbelt im Ried

Heimatliches Hessen: Der Maikäfer liebt warmes und mildes Klima. Bild: dpa

Da hilft auch kein Flugverbot: In Darmstadt sind Maikäfer in ungeahnter Fülle unterwegs. Doch die sympathischen Insekten drohen zu einer echten Plage zu werden.

          3 Min.

          Wer derzeit in der Dämmerung am Darmstädter Kreuz mit dem Auto unterwegs ist, erlebt etwas Unwirkliches, fast Bedrohliches: Schlag auf Schlag prallen große, dunkle Insekten gegen die Windschutzscheibe. Im Hessischen Ried ist Maikäfer-Jahr. Alle vier Jahre schlüpfen die Käfer zwischen Ende April und Anfang Mai aus dem Boden, dann brummt und krabbelt es überall. Die Fachleute sprechen dann von einem Hauptflugjahr.

          Mechthild Harting

          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.

          „Es hat etwas von Wilhelm Busch“, sagt Petra Westphal von Hessenforst, einer Behörde in Kassel, die alle landeseigenen und viele kommunale Wälder betreut. Man könne dieser Tage einen Baum rund um Darmstadt schütteln, und zu Boden fielen Hunderte von Maikäfern. Westphal zufolge fliegen sie noch bis Ende Mai vor allem in der Dämmerung aus, wenn sich ihre Fressfeinde, die Vögel, schon zur Ruhe begeben haben.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Präsident Erdogan erklärt sich gegenüber Journalisten.

          Nahe Izmir : Krieg in Syrien gefährdet VW-Werk in der Türkei

          Eigentlich war die Sache in trockenen Tüchern, nahe Izmir wollte VW sein erstes türkisches Pkw-Werk errichten. Doch weil Erdogans Truppen in Nordsyrien einmarschiert sind und dort die Kurden bekämpfen, wachsen die Zweifel an der Standortentscheidung.

          Besuch in Malvern Link : Morgandämmerung

          Er sieht aus wie vor mehr als 80 Jahren, doch steht der jüngst vorgestellte Morgan Plus Six für den Beginn einer neuen Zeit. Aber keine Sorge: Moderne Autos werden die Kerle in Malvern Link auch künftig nicht bauen.

          Ausstellung zur Armbrust : Die Hightech-Waffe des Mittelalters

          Mit der Ausstellung „Die Armbrust – Schrecken und Schönheit“ rückt das Deutsche Historische Museum (DHM) in Berlin eine Waffe ins Rampenlicht, die seit fast 500 Jahren mehr Kunstobjekt denn Seelenräuber ist.