https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/region-und-hessen/lichtsammeln-am-nachthimmel-17740541.html

Astronomie für alle : Lichtsammeln am Nachthimmel

Wie eine Muschel: Die Kuppel schützt im Ruhezustand das Teleskop. Davor stehen Michael Feiler (links) und Bernhard Strauch von der Gesellschaft Orion. Bild: Marie-Luise Kolb

Eine Gruppe von Astronomen baut im Taunus eine eigene Sternwarte. Damit wollen sie Jugendliche für Planeten und Quasare begeistern. Das neu erworbene Teleskop ermöglicht professionelle Aufnahmen des Himmels.

          3 Min.

          Wer tief ins All blicken will, muss Licht sammeln. Weit entfernte Himmelskörper können sichtbar gemacht werden, wenn über Stunden hinweg immer wieder Fotos aufgenommen und übereinander- kopiert werden. Auch eine Langzeitbelichtung ist möglich, um schwach leuchtende Objekte am Nachthimmel zu erkennen, wie der Hobby-Astronom Michael Feiler erläutert. Dafür ist allerdings die richtige Ausrüstung nötig, ein leistungsfähiges Teleskop, an das eine digitale Kamera angeschlossen werden kann. Damit gelingen auch Amateuren Aufnahmen, wie sie vor einigen Jahren noch der Nasa oder der europäischen Weltraumagentur Esa mit ihrem professionellen Equipment vorbehalten waren.

          Jan Schiefenhövel
          Redakteur in der Rhein-Main-Zeitung.

          Feiler und seine Mitstreiter von der Astronomischen Gesellschaft Orion in Bad Homburg sind froh, dass sie ein solches Teleskop besitzen, sogar mit Linsen von Zeiss. Es stammt aus einer Privatsternwarte im Odenwald. Der Bad Homburger Verein konnte den optischen Apparat günstig erwerben, weil er schon gebraucht ist, wie Bernhard Strauch, ein Mitglied in der Gesellschaft Orion, sagt. Der Qualität tut das aber keinen Abbruch, Glas altert schließlich nicht.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Blick vom Istanbuler Stadtteil Bebek aus auf den Bosporus

          Wegen Erdogan : Junge Türken wollen weg

          Junge Türken kennen nur noch die AKP als Regierungspartei. Viele Jugendliche und junge Erwachsene sind unzufrieden. Sie wollen eine andere, demokratische Türkei.
          Marty Flanagan, 61, ist Vorstandsvorsitzender der US-Fondsgesellschaft Invesco. Sie  legt  für ihre Kunden 1,5 Billionen Dollar an.

          Fehler bei der Anlage : „Das vernichtet Ihr Vermögen“

          Marty Flanagan, Chef der Fondsgesellschaft Invesco, spricht im Interview über die Turbulenzen an der Börse, ärgerliche Anlagefehler und die Schwächen von ETF.
          Ein ungemein wichtiger Partner für die NATO, trotz allem: der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan

          Veto gegen NATO-Erweiterung : Erdogan, der Türhüter

          Der türkische Präsident blockiert den Beitritt Finnlands und Schwedens zur NATO. Es ist nicht sein erster Affront gegen das Bündnis. Trotzdem darf er auf Nachsicht hoffen.
          Frankfurt Jobs
          Jobs in Frankfurt finden
          Immobilienmarkt
          Immobilien kaufen, mieten und anbieten
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis