https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/region-und-hessen/komplizierte-loescharbeiten-bei-waldbrand-auf-ehemaligem-militaergelaende-18242835.html

Komplizierte Löscharbeiten : Waldbrand auf ehemaligem Militärgelände nahe Münster

  • Aktualisiert am

Hunderte Feuerwehrleute im Einsatz: Auf einem ehemaligen Militärgelände in der Nähe von Münster brennt der Wald. Bild: dpa

Rund 600 Feuerwehrleute kämpfen gegen einen Waldbrand im südhessischen Münster. Das Feuer ist am Samstag auf einem ehemaligen Militärgelände ausgebrochen, wo Munitionsreste möglicherweise noch liegen.

          1 Min.

          Hunderte Feuerwehrleute kämpfen weiter gegen einen Brand auf einem ehemaligen Militärgelände in Münster (Kreis Darmstadt-Dieburg). Das Feuer sei auf rund 20 Hektar begrenzt worden und unter Kontrolle, es müssten aber noch Brandnester gelöscht werden, sagte ein Feuerwehrsprecher. Rund 600 Einsatzkräfte seien vor Ort. Wegen auf dem Gelände lagernden Munitionsresten könnten sie den Brand hauptsächlich von außen bekämpfen. 20 Feuerwehrleute hätten zwischenzeitlich wegen Hitzefolgen oder Erschöpfung vom Rettungsdienst behandelt werden müssen.

          Das Feuer brach am Samstagnachmittag aus, das Löschen dauerte dem Sprecher zufolge auch die gesamte Nacht auf Sonntag. Auch Lösch-Hubschrauber wurden eingesetzt. Am Sonntag sollte ein weiterer der Bundeswehr hinzukommen.

          Das Feuer habe zwischenzeitlich Munition mit lauten Knallen gezündet, sagte der Sprecher. Dies sei aber nicht gefährlich für die Einsatzkräfte. Wie lange der Einsatz noch dauere, sei nicht abzusehen. Zur Brandbekämpfung sind Feuerwehren aus drei Bundesländern im Einsatz, auch aus Baden-Württemberg und Bayern. Zur Brandursache konnten noch keine Angaben gemacht werden.

          Weitere Themen

          SIGGI holt die Kunden ab

          On-Demand-Verkehr : SIGGI holt die Kunden ab

          Künftig holt SIGGI die Nahverkehrskunden in Kelsterbach vor dem Haus ab. Das On-Demand-Angebot soll bald auf den Kreis ausgeweitet werden. Eine gute Resonanz ist wichtig, denn die Finanzierung erweist sich für die Kommunen als schwierig.

          Topmeldungen

          Ein Wahllokal am Sonntag in Sofia

          Wahl in Bulgarien : Gewinnt diesmal Gazprom?

          Bulgarien hält die vierten Parlamentswahlen innerhalb von 18 Monaten ab. Dabei geht es auch um eine Richtungsentscheidung.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.