https://www.faz.net/-gzg-a7gmg

Biennale Wiesbaden : Kilian Engels wird Kurator

Neuer Kurator für die Biennale Wiesbaden: Kilian Engels Bild: Gabriela Neeb

Neues Konept: Der frühere Kurator von „Radikal Jung“ soll die Biennale Wiesbaden in die nächste Ausgabe führen.

          1 Min.

          Kilian Engels wird von der Spielzeit 2021/22 an neuer Kurator der Wiesbaden Biennale. Das Festival soll ein neues Konzept bekommen. Engels hat von 2005/6 bis 2019 das Münchner Theaterfestival „Radikal Jung“ kuratiert, zudem war er Dramaturg am Münchner Volkstheater und stellvertretender Leiter der Otto-Falckenberg-Schule, als Dramaturg hat er an zahlreichen Häusern und für Festivals gearbeitet.

          Eva-Maria Magel

          Kulturredakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.

          Er solle gemeinsam mit Uwe Eric Laufenberg, Intendant des Staatstheaters Wiesbaden, die nächste Ausgabe des Festivals realisieren, die ein neues Konzept haben werde, teilte das Theater als Veranstalter mit.

          „Theater in der postpandemischen Welt“

          Ende Dezember hatte Kurator Martin Hammer, der 2016 das Festival mit Maria Magdalena Ludewig konzipiert hatte, seinen Rückzug bekannt gegeben. Ludewig war an Silvester 2018 tödlich verunglückt. Engels teilte mit, ihm gehe es bei der Biennale „um Theater im weitesten Sinn als postdigitale Kunstform in einer postpandemischen Welt“. Nicht zuletzt solle sie ein Fest sein.

          Weitere Themen

          Wer nach einem Mord applaudiert

          Heute in Rhein-Main : Wer nach einem Mord applaudiert

          Der Mann, der im Bahnhofsviertel Menschen attackiert haben soll, kommt in die Psychiatrie. Am Donnerstag soll das Urteil im Prozess um die Ermordung von Walter Lübcke fallen. Die F.A.Z.-Hauptwache blickt auf die Themen des Tages.

          Wie das Essen für Astronauten entsteht Video-Seite öffnen

          Space Food : Wie das Essen für Astronauten entsteht

          Wenn der deutsche Astronaut Matthias Maurer Ende 2021 zur Internationalen Raumstation ISS aufbricht, ist seine Verpflegung schon dort. Zubereitet wird das Weltraumessen von einem Team des Luftfahrt-Caterers LSG. Und das ist eine besondere Herausforderung.

          Lady Di im Taunus

          FAZ Plus Artikel: Film „Spencer“ in Kronberg : Lady Di im Taunus

          Von London nach Kronberg: Für den Film „Spencer“ haben die Dreharbeiten im Friedrichshof begonnen. Dabei ist das Haus im Taunus nicht die einzige Kulisse. Nun sind auch weitere Darsteller bekanntgeworden.

          Topmeldungen

          Corona-Teststation auf der Insel Ibiza

          Neues Corona-Medikament : Die Herbstzeitlose gibt Hoffnung

          In einer großen Covid-19-Studie soll der Pflanzenwirkstoff Colchicin überzeugt haben. Mit ihm wäre ein leicht verfügbares und preiswertes Mittel im Kampf gegen die schweren Krankheitsverläufe gefunden.
          Apple-Chef Tim Cook (links) und Facebook-Chef Mark Zuckerberg: Die beiden Konzerne liefern sich zurzeit einen Streit über die mögliche Nachverfolgung von Nutzern (Tracking).

          Gewinner der Corona-Krise : Starkes Wachstum bei Apple und Facebook

          Apple übertrifft dank neuer iPhones alle Erwartungen, am stärksten legte allerdings ein anderes Produkt zu. Auch Facebook beschleunigt sein Wachstum, spricht jedoch von „erheblicher Unsicherheit“. Und Mark Zuckerberg leistet sich Seitenhiebe auf Apple.
          Tesla-Chef Elon Musk

          Bilanz der Tech-Konzerne : Gemischtes Bild bei Tesla

          Zwar weist Tesla erstmals in seiner Geschichte einen Jahresgewinn aus, dennoch bleibt der Elektroautohersteller – anders als Apple und Facebook – hinter den Erwartungen zurück. Für das kommende Jahr hat der Konzern große Pläne.

          Vendée Globe : Herrmann kollidiert mit Fischerboot – Dalin als Erster im Ziel

          Bei der härtesten Segelregatta der Welt überfährt Charlie Dalin als Erster die Ziellinie. Und dennoch ist der Franzose wohl nicht Sieger der Vendée Globe. Boris Herrmann entgeht auf der Jagd nach dem Podium nur knapp einer Katastrophe.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.