https://www.faz.net/-gzg-9tgul

Zwei rechte Exemplare geklaut : Mann stiehlt Schuh und will ihn umtauschen

  • Aktualisiert am

Paarweise: Gemeinhin erwirbt jemand einen linken und rechten Schuh – in Kassel hat aber nun ein Mann zwei rechte Exemplare mitgenommen, ohne zu zahlen Bild: Jakob von Siebenthal

Den rechten in einen linken Schuh umzutauschen: Mit diesem Anliegen ist ein Mann in einem Schuhgeschäft in Kassel vorstellig geworden. Der Haken: Er hatte zuvor zwei rechte Schuhe dort gestohlen.

          1 Min.

          Ein Ladendieb hat in einem Schuhgeschäft in Kassel zwei rechte Schuhe geklaut und ist wenig später an den Ort des Geschehens zurückgekehrt, um einen der rechten gegen einen linken Schuh umzutauschen. Auf seiner anschließenden Flucht vor den Mitarbeitern schnappte er sich noch einen Rucksack und verschwand spurlos, wie die Polizei  berichtete.

          Der offenbar betrunkene Mann hatte am Freitagabend in dem Laden zwei Schuhe aus dem Regal genommen und war geflüchtet. Bei seiner Rückkehr nahm ihm ein Mitarbeiter die Beute ab, konnte aber nicht verhindern, dass der Unbekannte nach einem Rucksack griff und erneut das Geschäft verließ. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb zunächst ergebnislos.

          Weitere Themen

          Feldmann gibt Fehleinschätzungen zu

          Awo-Affäre : Feldmann gibt Fehleinschätzungen zu

          Bei der Aufklärung der Kita-Affäre hat Peter Feldmann Versäumnisse zugegeben. Der Frankfurter Oberbürgermeister bedauerte, zu lange zu den Vorwürfen geschwiegen zu haben.

          Topmeldungen

          Die draußen gegen die drinnen: Aktivisten demonstrieren am Mittwoch vor den Türen der Messehalle in Madrid.

          Klimagipfel in Madrid : Aufbruch im Mäuseschritt

          Beim Klimagipfel in Madrid trifft Protest auf Politik, ehrgeizig wollen alle sein. Doch im Inneren der Messehalle sind selbst kleine Kompromisse mühsam – vielversprechend klingt nur der „Green Deal.“
          Christine Lagarde auf der Pressekonferenz in Frankfurt

          EZB-Präsidentin Lagarde : Zinsentscheid mit einem Lächeln

          Die neue Präsidentin der Europäischen Zentralbank, Christine Lagarde, stellt sich erstmals nach einer Ratssitzung der Presse. Den Zinssatz lässt sie unverändert, doch ihr Stil unterscheidet sich deutlich von dem ihres Vorgängers Draghi.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.