https://www.faz.net/-gzg-9qdsb

Getötete Frau in Hofheim : Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

  • Aktualisiert am

Die am Dienstag leblos aufgefundene Frau wurde nach aktuellem Ermittlungsstand durch einen Kopfschuss getötet. Bild: dpa

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft in Frankfurt wurde die bei Hofheim leblos aufgefundene Frau durch einen Kopfschuss getötet. Der 55 Jahre alte Tatverdächtige schweigt zu den Vorwürfen.

          Weil er eine 22 Jahre alte Frau bei Hofheim am Taunus erschossen haben soll, sitzt ein 55 Jahre alter Mann in Untersuchungshaft. Gegen ihn wird wegen Mordes ermittelt, wie eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Freitag sagte.

          Am Donnerstag wurde der Haftbefehl gegen den 55 Jahre alten Deutschen erlassen. Weder vor dem Haftrichter, noch vor der Polizei habe er sich bisher zu den Vorwürfen geäußert. Der Mann aus Wiesbaden hatte sich zuvor selbst bei der Polizei gemeldet. Laut Medienberichten soll es sich bei ihm um den Ex-Freund des Opfers handeln. Ob der 55 Jahre alte Mann die junge Frau wegen der vorangegangen Trennung tötete, sei unklar. Die Ermittlungen dauerten laut Staatsanwaltschaft an.

          Die junge Frau war am Dienstagabend tot an einem außerhalb von Hofheim gelegenen Pferdehof gefunden worden. Laut Staatsanwaltschaft wurde sie mit einen Kopfschuss getötet. Die Ermittler hatten zunächst erfolglos nach einem mutmaßlichen Täter gesucht.

          Topmeldungen

          Brexit-Debatte : Schottland droht mit neuem Unabhängigkeitsreferendum

          Die schottische Ministerpräsidentin Sturgeon hat ein Unabhängigkeitsreferendum für das kommende Jahr angekündigt, sollte es zu einem No-Deal-Brexit kommen. EU-Kommissionspräsident Juncker will konkrete schriftliche Vorschläge von Premierminister Johnson.

          Series 5 im Test : Wie gut ist die neue Apple Watch?

          Am Freitag kommt die neue Smartwatch von Apple in den Handel. Die dunkle Anzeige im Ruhemodus ist damit Vergangenheit. Das Display der Series 5 ist immer eingeschaltet. Aber es gibt ein Problem.
          Ministerpräsident Daniel Günther und Kiels Oberbürgermeister Ulf Kämpfer am Dienstag in Kiel

          Einheitsfeier in Kiel : Last und Lust des großen Festes

          In Kiel findet das zentrale Fest zum Tag der Deutschen Einheit in diesem Jahr statt. Das ist für Land und Stadt eine große Ehre – aber in der Organisation auch eine Belastung.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.