https://www.faz.net/-gzg-9e92r

HfG Offenbach : „Die Uni ist kein sicherer Ort für eine Professorin“

Alte Substanz: Das Isenburger Schloss ist Teil der Hochschule für Gestaltung in Offenbach. Dort beschweren sich Studenten und ehemalige Professorinnen darüber, dass Frauen systematisch benachteiligt würden. Bild: Wolfgang Eilmes

Eine Professorin geht, Studenten geraten zwischen die Fronten: Tobt an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach ein Kampf zwischen Männern und Frauen? Nein, sagt der Präsident. Doch das sehen nicht nur Studenten anders.

          5 Min.

          Die Gruppe von Studenten hat sich in einem Raum in Offenbach getroffen. Wo genau und wer da am Tisch sitzt, darf nicht geschrieben werden – denn die Studenten haben Angst, dass sie sich ihre Zukunft verbauen, wenn sie sich namentlich zu den Missständen äußern, die sie beklagen.

          Theresa Weiß
          (weth.), Rhein-Main-Zeitung

          Sie besuchen die Hochschule für Gestaltung (HfG) in Offenbach. Und sie meinen, dass dort Frauen systematisch benachteiligt werden. Darum treffen sie sich an diesem Septembertag, Männer und Frauen. Die Angst, sich offen zu äußern, ist vielleicht nicht ganz unbegründet. Eine Mitarbeiterin, die sich dafür ausgesprochen hatte, auch Frauen in die Auswahlliste für die Stellvertretung einer professoralen Stelle aufzunehmen, wurde nach Angaben der Studenten übel angefeindet.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Die Intensivstation der Universitätsklinik Frankfurt mit Coronapatienten im April 2020

          Anhaltend hohe Todeszahlen : Wer jetzt noch an Corona stirbt

          Noch verzeichnet Deutschland jede Woche mehr als tausend Covid-Todesfälle. Viele sterben weder im Altenheim noch auf der Intensivstation. Doch wo dann? Die Suche nach der Antwort ist kompliziert.
          Polizisten 2005 während Unruhen in der Banlieue Clichy-sous-Bois nördlich von Paris. Vorausgegangen war der Tod zweier Jugendlicher, die auf der Flucht vor der Polizei durch einen Stromschlag in einer Trafostation ums Leben kamen.

          Verrohung in Frankreich : „Die Republik zerlegt sich“

          Ehemalige französische Generäle warnen vor islamischen „Horden in der Banlieue“ und einem Bürgerkrieg. Der Politikwissenschaftler Jérôme Fourquet erklärt im Interview, was in seinem Land im Argen liegt.
          Die EZB erwartet eine steigende Inflation. Allerdings meint sie, der Anstieg sei nur vorübergehend.

          Steigende Preise : Was Sparer zur Inflation wissen müssen

          Alles rund ums Bauen wird teurer, aber auch viele Lebensmittel und vor allem Heizöl und Benzin. Steigt mit dem Abklingen der Pandemie die Inflation? Und wie können sich Sparer rüsten?