https://www.faz.net/-gzg-9q2pn

Alle Verkehrsverbünde dafür : Weg für Seniorenticket in Hessen ist frei

  • Aktualisiert am

Fahren bald besonders billig Bus und Bahn: Rentner in Hessen - hier Senioren an einem Fahrkartenautomaten in Frankfurt. Bild: Wolfgang Eilmes

Schüler in Hessen können schon für 365 Euro im Jahr beliebig Bus und Bahn fahren. Künftig wird das auch Frauen und Männern im Rentenalter möglich sein.

          Der Nordhessische Verkehrsverbund NVV hat der Einführung eines Seniorentickets in Hessen zugestimmt. Der Aufsichtsrat habe am Mittwoch eine entsprechende Entscheidung getroffen, sagte eine Sprecherin des NVV. Damit haben alle drei in Hessen aktiven Verkehrsverbünde zugestimmt, das neue Angebot zum 1. Januar 2020 einzuführen. Mit dem Ticket sollen Senioren im Alter ab 65 Jahren für 365 Euro im Jahr den öffentlichen Nahverkehr in ganz Hessen nutzen können.

          Im Mai hatte bereits der Aufsichtsrat des Rhein-Main-Verkehrsverbunds (RMV) zugestimmt. Der Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN) hatte eine entsprechende Entscheidung im Juni getroffen.

          Das Ticket soll hessenweit werktags von 9 Uhr morgens sowie an Wochenenden und Feiertagen ganztags gültig sein. In einer Premium-Variante für 625 Euro jährlich können Senioren rund um die Uhr unterwegs sein, auch 1. Klasse fahren und ab 19 Uhr sowie ganztags an Wochenenden und Feiertagen einen weiteren Erwachsenen und beliebig viele Kinder mitnehmen. Das Ticket soll von Ende 2019 an erhältlich sein.

          Weitere Themen

          Gymnasium verteidigt Kreuzfahrt

          „Beinahe CO2-neutral“ : Gymnasium verteidigt Kreuzfahrt

          Ein „Shitstorm“ brach über das Frankfurter Carl-Schurz-Gymnasium ein, nachdem Medien über eine geplante Kreuzfahrt für Schüler berichteten. Dabei sei die Studienreise beinahe CO2-neutral, sagt der Schuldirektor und erhebt Vorwürfe.

          Topmeldungen

          Reformpaket gegen Klimawandel : Der Tag der Entscheidung

          Nach monatelangen Debatten steht die Bundesregierung vor einer klimapolitischen Richtungsentscheidung. Verschiedene Maßnahmen stehen zur Wahl. Eine Übersicht.

          Rechtsextreme Netzwerke : Wie stoppt man den Hass?

          Rechtsextreme Netzwerke stiften im Internet immer wieder zu blutigen Taten an. In einer neuen Studie untersuchen Physiker die Dynamiken des Hasses – und entwickeln vier Strategien dagegen.

          „Downton Abbey“ im Kino : Flucht in die heile Adelswelt

          „Downton Abbey“, der Kinofilm, ist das polierte Produkt der Brexit-Jahre: ein nostalgischer Blick auf die Welt des englischen Adels und eine Aufforderung, sich vor der politischen Gegenwart zu verstecken.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.