https://www.faz.net/-gzg-a1ixh

Ausgefallene Klassenfahrten : Hessen übernimmt Stornokosten für Corona-Absagen

  • Aktualisiert am

Ausflüge bleiben hessischen Schülern vorerst verwehrt: Hessen setzt die Priorität auf Präsenzunterricht wegen der Corona-Folgen. Bild: dpa

Die Eltern von Schülern, deren Klassenfahrten Corona zum Opfer fielen, bleiben nicht auf den Folgen von Stornierungen sitzen. Das Land Hessen übernimmt anfallende Kosten. Auch Ausflüge sollen zugunsten von Nachholunterricht in naher Zukunft wegfallen.

          1 Min.

          Hessens Eltern und Schulen müssen nicht auf den Kosten für abgesagte Klassenfahrten wegen der Corona-Pandemie sitzenbleiben. Für Klassenfahrten bis einschließlich Januar 2021, die auf Anordnung des Kultusministeriums gestrichen wurden, werden vom Land berechtigte Stornokosten übernommen, teilte ein Ministeriumssprecher auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur in Wiesbaden mit. Eine Summe von bis zu zehn Millionen Euro werde dafür in diesem Jahr bereitgestellt.

          Die Regelung gelte für abgesagte Klassenfahrten ab dem 6. März. Eine Übersicht, wie viele Touren und Ausflüge insgesamt in Hessen coronabedingt gestrichen werden mussten, lägen dem Ministerium nicht vor. Ausgefallene Touren und Ausflüge sollen auch in den nächsten Monaten zunächst nicht nachgeholt werden. Da der Präsenzunterricht im abgelaufenen zweiten Schulhalbjahr über einen längeren Zeitraum nicht regulär stattfinden konnte, solle nach den Sommerferien möglichst viel Unterricht nach Stundenplan durchgeführt werden, erklärte das Ministerium zum Begründung.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Friedrich Merz, Kandidat für den CDU-Vorsitz, spricht mit Journalisten.

          CDU-Parteitag : Merz: „Verlegung hat mit Corona wenig zu tun“

          Die Vermutung, dass „andere Erwägungen“ hinter der Absage des Parteitags stecken, liegt für Friedrich Merz auf der Hand. Auf die Frage, ob er nicht selbst zum Establishment der CDU gehöre, gab er am Abend eine eindeutige Antwort.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.