https://www.faz.net/-gzg-9miqr

Folge der Trockenheit : Grundwasserstand vielerorts weiterhin niedrig

  • Aktualisiert am

Im Fluss: Über solche Rohre wird in Frankfurt aus Baustellen das Grundwasser abgepumpt - andernorts fehlt es in Hessen Bild: Jana Mai

An einer großen Mehrzahl der Messstellen im Herzen Deutschlands zeigt sich ein niedriger Grundwasserstand. Sollte der Sommer wieder sehr trocken werden, wären die Folgen gravierender als im vergangenen Jahr.

          Wegen des trockenen Winters ist der Grundwasserstand in Hessen weiterhin niedrig. An rund zwei Dritteln der Messstellen sei das Niveau derzeit unterdurchschnittlich, teilte das Landesamt für Umwelt in Wiesbaden mit. Sollte der nächste Sommer wieder sehr trocken werden, wären die Auswirkungen gravierender als im vergangenen Jahr.

          Gerechnet werden müsse der Behörde zufolge im Fall abermals anhaltender Trockenheit - wie bereits im Sommer 2018 - mit Versorgungsengpässen in den Mittelgebirgsregionen. Mit verbreiteten Engpässen im Rhein-Main-Gebiet sei nicht zu rechnen, da es im Hessischen Ried noch ausreichend Grundwasser gebe.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Plan für Klimaneutralität : Die Stunde der Klimaretter

          Am Freitag will die Regierung den Plan für ein klimaneutrales Deutschland beschließen. Was kommt da auf uns zu? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

          Geringer Inflationsdruck : Amerikanische Notenbank senkt Leitzins abermals

          Wegen der unsicheren wirtschaftlichen Entwicklung der Vereinigten Staaten hat die amerikanische Notenbank Fed ihren Leitzins zum zweiten Mal in Folge um 0,25 Prozentpunkte gesenkt. Die Notenbanker fassten den Beschluss jedoch nicht einstimmig.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.