https://www.faz.net/-gzg-a0ezb

Volltreffer in Glücksspirale : Hesse gewinnt 10.000 Euro Sofortrente im Monat

  • Aktualisiert am

Vielfalt: Lotto Hessen bietet auch die Glücksspirale an (links oben), in der ein Hessen jetzt 2,1 Millionen Euro gewonnen hat Bild: Wonge Bergmann

Und wieder hat ein Hesse einen Millionenbetrag in einer Lotterie gewonnen. Dieses Mal gelang der Volltreffer in der Glücksspirale. Der Gewinner muss nur noch eine Entscheidung treffen.

          1 Min.

          Fünf Euro eingesetzt und einen Millionengewinn erreicht: Das ist einem Tipper aus Hessen am Wochenende gelungen. Ob es sich um einen Mann oder eine Frau handelt, ist noch offen. Denn der Glückspilz hat sich noch nicht bei Lotto Hessen gemeldet, wie die Gesellschaft mitteilt. Klar ist aber die Höhe des Gewinns. 2,1 Millionen Euro ist der Tippschein wert.

          Das Geld kann als Einmalzahlung fließen oder als Sofortrente von 10.000 Euro im Monat über die nächsten 20 Jahre. Steuerfrei, versteht sich. Denn mit der beim Tippen gezahlten Lotteriesteuer ist die Steuerpflicht abgegolten.

          Bitte melden!

          Wie Lotto Hessen ausführt, hat der Tipper alle sieben Gewinnzahlen richtig getippt und damit einen Volltreffer in der höchsten Gewinnklasse gelandet. Abgegeben worden der Spielschein in einer Lotto-Annahmestelle in Frankfurt. „Der Tipper oder die Tipperin muss sich nun mit der alles entscheidenden Spielquittung bei Lotto Hessen melden, um wahlweise die Sofortrente oder den Millionengewinn der GlücksSpirale einzulösen“, heißt es.

          Der Millionengewinn vom Wochenende sei der inzwischen sechste im laufenden Jahr in Hessen. Zuletzt hatte im Mai ein Tipper aus dem Kreis Bergstraße knapp 1,6 Millionen Euro im Zahlenlotto 6 aus 49 gewonnen.

          Weitere Themen

          Poseidon in Kalifornien

          Monika Rincks Poetikvorlesung : Poseidon in Kalifornien

          Auch Monika Rincks dritte Poetikvorlesung verliert den Weltenwandel nicht aus den Augen. Blicke auf Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft bilden den Abschluss der drei im Oktober aufgenommenen Vorträge.

          Topmeldungen

          Hinter Glas: Ministerpräsident Reiner Haseloff am Dienstag im Landtag

          Krach wegen Rundfunkbeitrag : Die CDU sitzt in der Klemme

          Der Magdeburger Streit über den Rundfunkbeitrag wächst sich zu einem politischen Beben aus, das nicht nur das Kenia-Bündnis in Sachsen-Anhalt zerstören könnte. Auch der Koalitionsfrieden in Berlin ist in Gefahr.

          EU-Aufbaufonds : Ungarn und Polen drohen leer auszugehen

          Die EU-Kommission bereitet nach F.A.Z.-Informationen in Absprache mit den anderen Ländern vor, den Aufbaufonds ohne Polen und Ungarn in Kraft zu setzen. Sie hat mehrere Möglichkeiten.
          Stefan Löfven, Ministerpräsident von Schweden, auf einer Pressekonferenz in Stockholm am 31. März

          Schwarze-Peter-Spiel : Wer ist schuld an den vielen toten Schweden?

          Die zweite Corona-Welle trifft Schweden mit voller Wucht. Auf der Suche nach den Verantwortlichen geraten die Regionen ebenso in den Fokus wie die Gesundheitsbehörde und die Regierung in Stockholm.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.