https://www.faz.net/-gzg-9qcmi

Opfer kannte den Mann wohl : Frauenleiche nahe Reiterhof: Tatverdächtiger stellt sich

  • Aktualisiert am

Hofheim: Tatverdächtiger stellt sich nach einem Gewaltverbrechen an einer jungen Frau. (Symbolbild) Bild: dpa

Am Dienstag ist bei Hofheim im Main-Taunus-Kreis eine leblose Frau gefunden worden. Der mutmaßliche Täter soll aus dem „Beziehungsumfeld“ stammen.

          1 Min.

          Der mutmaßliche Täter eines Gewaltverbrechens an einer 22 Jahre alten Frau bei Hofheim-Langenhain hat sich der Polizei gestellt. Die Beamten nahmen den 55 Jahre alten Tatverdächtigen am Mittwochabend auf einem Revier in Limburg fest.

          Der Mann aus Wiesbaden hatte zuvor sein Erscheinen bei der Polizei über seinen Anwalt mitgeteilt. Er soll aus dem „Beziehungsumfeld“ der jungen Frau stammen. An diesem Donnerstag soll er dem Haftrichter vorgeführt werden.

          Die junge Frau war am Dienstagabend tot an einem außerhalb von Hofheim gelegenen Pferdehof gefunden worden. Reanimationsversuche blieben erfolglos. Die Ermittler hatten zunächst erfolglos nach einem mutmaßlichen Täter gesucht.

          Weitere Themen

          Eine Offenbarung des Hasses

          FAZ Plus Artikel: Anschlag in Halle : Eine Offenbarung des Hasses

          Stephan B. zeigt in dem Video, das er von seiner Tat aufgenommen hat, Menschenverachtung und einen tiefsitzenden Antisemitismus. Am Tag danach fragen viele nach dem gesellschaftlichen Nährboden für den Hass – und wie man den Rechtsextremismus bekämpfen kann.

          Topmeldungen

          Brexit-Gegner protestieren in London

          Brexit-Abstimmung verschoben : Johnsons Chancen

          Abermals ist es den Brexit-Gegnern gelungen, den Ausstiegsprozess aufzuhalten. Es klingt widersinnig, aber Johnson ist seinem Ziel, einem Austritt Ende des Monats, dennoch ein Stück näher gekommen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.