https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/region-und-hessen/geht-doch/ob-der-holzwurm-in-den-moebeln-ist-kann-man-einfach-herausfinden-17723728.html

Löcher im Holz : Ist der Wurm drin?

Ein Häufchen Holzmehl: Hinterlassenschaft eines lebendigen Holzwurms. Bild: dpa

Ein schöner alter Schrank wurde gekauft, die Löcher im Holz erst später entdeckt. Und nun? Es gibt einen einfachen Trick um herauszufinden, ob ein aktiver Holzwurm in dem Möbel steckt.

          1 Min.

          Der Vitrinenschrank ist mir sofort aufgefallen, als ich den Laden betrat. Hundert Jahre soll er alt sein, aus weichem Holz. Hell, freundlich, mit Glastüren. Ideal wäre er für Wein- und Sektgläser und das bunte Kaffeeservice. Im Wohnzimmer würde er sich hervorragend machen – ein originelles Stück unter den ansonsten eher funktional gestalteten Möbeln.

          Katharina Deschka
          Redakteurin in der Rhein-Main-Zeitung.

          Zum Glück riecht er nicht muffelig, und ins Auto können wir ihn bugsieren, indem wir Rückbank und Sitz umklappen. Was ich bei aller Euphorie nicht merke, sind die stecknadelkopfgroßen Löcher im Holz. Die entdecke ich erst zu Hause beim Entladen. Das muss ein Holzwurm sein! Weshalb der Schrank nun sicherheitshalber im Keller steht anstatt im Wohnzimmer. Nicht, dass der Wurm noch Lust bekommt, sich ins Parkett oder andere Möbel zu fressen.

          Keine Späne, kein Wurm

          Doch lebt der Wurm überhaupt noch? Ein Nagen und Schmatzen im Innern des Schranks ist jedenfalls nicht zu hören. Vielleicht ist er ja schon vor hundert Jahren hineingeklettert und längst an Altersschwäche gestorben? Oder es wurde ihm langweilig, und er ist eines Nachts herausgekrochen und hat sich auf den Weg gemacht, ein anderes, wohlschmeckenderes Möbelstück zu finden.

          Selbst der beste Schutz kann einen Befall nicht immer verhindern. Doch schwerwiegende Folgen werden dadurch unwahrscheinlich.
          Selbst der beste Schutz kann einen Befall nicht immer verhindern. Doch schwerwiegende Folgen werden dadurch unwahrscheinlich. : Bild: F.A.Z.

          Um herauszufinden, ob der Wurm weiterhin im Schrank steckt, gibt es ein einfaches, altbewährtes Mittel, sagt mir ein Schreinermeister, den ich um Rat bitte. Man legt Papier unter den Schrank. Wenn der Wurm noch lebt, findet man helle Häufchen auf dem Papier. Bleiben diese aus, dann gibt es keinen Wurm mehr. Nach einer Woche könne man sicher sein, sagt der Schreinermeister: „Keine Sägespäne heißt, es gibt keinen Holzwurm mehr.“ Was wir machen sollten, falls er noch drinsteckt, das ist eine andere Frage. Dann müssten wir uns wohl noch eine ganze Weile mit dem Holzschrank und seinem Wurm beschäftigen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Pro-russische Kräfte auf einem Panzer mit der Aufschrift „Russland“ in der Region Donezk

          Krieg in der Ukraine : Wie Russland seine Strategie im Donbass ändert

          Statt durch eine große Zangenbewegung versucht das russische Militär in der Ostukraine nun die Verteidiger in kleinen Kesseln zu binden. Dazu setzt Moskau laut Angaben Kiews auf eine erdrückende Übermacht.
          Neue grüne Hoffnung: Mona Neubaur

          Grüne in NRW : Mona Neubaurs Weg zur Macht

          Der neue grüne Popstar will es so machen wie Robert Habeck – bloß nicht im Bund, sondern in Nordrhein-Westfalen. In ihrem Bundesland ist Spitzenkandidatin Neubaur die Königsmacherin.
          Ein Mann hält ein Baby auf dem Arm.

          Geburt des ersten Kindes : Warum junge Väter immer älter werden

          Männer sind im Schnitt bei der Geburt ihres ersten Kindes deutlich älter als Frauen. Werden sie auch in Zukunft immer älter? Die Gründe, warum die Deutschen immer später im Leben eine Familie gründen, sind gut erforscht.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.
          Frankfurt Jobs
          Jobs in Frankfurt finden
          Immobilienmarkt
          Immobilien kaufen, mieten und anbieten
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis