https://www.faz.net/-gzg-a2cwb

Schiersteiner Kreuz : Fünf Menschen bei Autounfall schwer verletzt

  • Aktualisiert am

Fünf Menschen schwer verletzt: Nach Einschätzung der Feuerwehr wurde der zweite Unfall durch Gaffer verursacht. Bild: dpa

Bei zwei Autounfällen beim Schiersteiner Kreuz in Wiesbaden sind insgesamt fünf Menschen schwer verletzt worden. Der zweite Unfall wurde laut Feuerwehr von Gaffern ausgelöst.

          1 Min.

          Bei zwei kurz aufeinanderfolgenden Unfällen sind insgesamt fünf Menschen schwer verletzt worden. Dabei lösten Gaffer am Freitagabend den zweiten Unfall aus, wie die Feuerwehr mitteilte. Der erste Unfall ereignete sich in Fahrtrichtung Wiesbaden zwischen der Anschlussstelle Äppelallee und dem Schiersteiner Kreuz. Ein Pkw überschlug sich, woraufhin eine Person im Auto schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht wurde.

          Während der Rettungsarbeiten ereignete sich auf der gegenüberliegenden Fahrtrichtung auf gleicher Höhe ein weiterer schwerer Unfall. Nach Einschätzung der Feuerwehr wurde dieser durch Gaffer verursacht. Bei dem Auffahrunfall fuhren insgesamt drei Wagen ineinander. Die Person im mittleren Wagen wurde bei dem Unfall schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Insgesamt wurden fünf verletzte Menschen in Wiesbadener Krankenhäuser eingeliefert.

          Im Ganzen waren fünf Feuerwehrfahrzeuge, sieben Rettungswagen, drei Notarzteinsatzfahrzeuge und die Einsatzleitung Rettungsdienst im Einsatz. Dazu wurden auch Rettungswagen und Notärzte aus umliegenden Landkreisen alarmiert. Durch die Sperrungen bildeten sich am Freitagabend auf der Autobahn 643 lange Staus in beiden Richtungen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Dieter Zetsche im September 2020

          F.A.S. Exklusiv : „Ich muss mir nichts mehr beweisen“

          Dieter Zetsche hat sein ganzes Leben für Daimler gearbeitet. Hier erklärt er, wieso jetzt Schluss ist, warum er doch nicht Aufsichtsratschef werden will und was er sonst noch so vorhat. Ein Hausbesuch.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.