https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/region-und-hessen/gabriele-stenger-tritt-bei-landratswahl-im-main-kinzig-kreis-an-18346950.html
Luise Glaser-Lotz (lu.)

Main-Kinzig-Kreis : Sympathische Kandidatin mit Außenseiter-Chancen

Sympathische Wahlalternative: Gabriele Stenger tritt bei der Landratswahl im Main-Kinzig-Kreis an. Bild: Victor Hedwig

Im Januar soll ein neuer Main-Kinzig-Landrat gewählt werden. Wahrscheinlich wird Amtsinhaber Stolz wiedergewählt. Doch mit Gabriele Stenger zeichnet sich zumindest eine sympathische Wahlalternative ab.

          1 Min.

          Nun soll es also wieder eine Frau für die CDU im Main-Kinzig-Kreis richten. Wie bei der Landratswahl vor sechs Jahren spricht sich die Kreisspitze mit Ga­briele Stenger für eine eher unbekannte Politikerin als Kandidatin aus. Damals hieß die Bewerberin Srita Heide und kam aus Hanau. Mit gut 21 Prozent der Stimmen erzielte sie bei sechs Kandidaten einen Achtungserfolg. Damals schien Heide, die mittlerweile in verschiedenen Gremienämtern ihr politisches Auskommen findet, von der Kreisspitze ziemlich alleingelassen.

          Bei der jetzt gewünschten Bewerberin Gabriele Stenger, wie Heide Stadtverordnete in Hanau, stellt sich die gesamte Kreisspitze fast schon demonstrativ hinter sie. Schließlich soll sie für die Partei Flagge zeigen, denn die CDU-Spitzenpolitiker im Kreis sind alle beispielsweise als Bundestags- oder Landtagsabgeordnete gut versorgt. Eine Wahlschlappe gegen Amtsinhaber Thorsten Stolz von der SPD will sich keiner leisten.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Deutsches WM-Aus : Der nächste Untergang

          Bei der WM in Qatar erlebt der deutsche Fußball die nächste brutale Selbsttäuschung. 18 Monate vor der Heim-EM blickt er in einen tiefen Abgrund. Das Spiel gegen Costa Rica ist lange erschütternd – und ein Spiegel der vergangenen Jahre.

          DFB-Spieler in der Einzelkritik : Ein Lichtblick beim scheppernden WM-Aus

          Ein 19-Jähriger kann die Last der deutschen Fußballwelt nicht alleine schultern. Dennoch bleibt Jamal Musiala ein Hoffnungsschimmer beim Aus in Qatar. Auch Thomas Müller läuft – und doch läuft nichts beim Weltmeister von 2014.

          Wohnmobil Kompanja Van : Das Camperleben kann so einfach sein

          Der Kompanja Van auf Basis des Renault Trafic ist ein minimalistisches Wohnmobil mit einigen pfiffigen Ideen. Die Innenausbauten sind aus Holz und trotz nur fünf Metern Länge ist Platz für vier.