https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/region-und-hessen/forschung-an-der-uni-mainz-polyphosphate-hemmen-coronavirus-16987779.html

Virusblocker Polyphosphat : Forscher experimentieren mit Hemmstoff gegen Corona

  • Aktualisiert am

Ungiftig, künstlich herstellbar und leicht abzubauen: Polyphosphate werden von den Blutplättchen gebildet und kommen in allen menschlichen Zellen vor Bild: Imago

Ein Forschungsteam der Mainzer Universitätsmedizin hat eine Möglichkeit gefunden, Ansteckungen mit Covid-19 womöglich zu verhindern. Der Wirkstoff könnte später als Nasenspray eingesetzt werden.

          1 Min.

          Forscher der Mainzer Universitätsmedizin haben offenbar einen neuen Weg gefunden, Ansteckungen mit Sars-CoV- 2 zu verhindern. Wie das Team um Werner Müller nachwies, können anorganische Polyphosphate an das Spike-Protein binden, mit dessen Hilfe der Erreger in Zellen eindringt.

          Lange Ketten aus Phosphatbausteinen werden von den Blutplättchen gebildet und kommen in allen menschlichen Zellen vor. Die Wissenschaftler haben zunächst mit Computermodellen gezeigt, dass sich Polyphosphate an das Virusprotein anheften können. Im Laborversuch bestätigte sich dies.

          Nach Angaben der Forscher sind Polyphosphate ungiftig, künstlich herstellbar und vom Körper leicht abzubauen. Sie könnten in Nanopartikel verpackt werden, die Müllers Team schon synthetisiert hat. Per Nasenspray verabreicht, würden sie womöglich einer Infektion vorbeugen. Das könne vor allem Menschen mit einem Mangel an Blutplättchen helfen, für die Covid-19 besonders gefährlich sei.

          Der Link zur Studie.

          Weitere Themen

          Unternehmen zahlen so viel wie noch nie

          Rekord an Gewerbesteuer : Unternehmen zahlen so viel wie noch nie

          So viel Gewerbesteuer wie 2022 hat die hessische Wirtschaft noch nie an die Kommunen überwiesen. Allein Frankfurt konnte von Banken und Industrie eine halbe Milliarde Euro mehr einnehmen. In der Biontech-Stadt Marburg dagegen sanken die Zahlungen.

          Topmeldungen

          Kräftiger Schritt: Die EZB hebt die Zinsen weiter an.

          Zinsentscheidung gefallen : EZB hebt Leitzins um 0,5 Prozentpunkte an

          Die Europäische Zentralbank geht einen größeren Zinsschritt als Amerikas Notenbank Fed: Bei mehr als 8 Prozent Inflation im Euroraum müssen die Währungshüter weiter handeln. Wie sind die Machtverhältnisse?
          Flüchtlinge in der Erstaufnahmeeinrichtung für Geflüchtete in Gießen

          Grünen-Landrat im Interview : „Wir schaffen das nicht“

          Jens Marco Scherf ist Landrat in Bayern und Mitglied der Grünen. In einem Brief an den Kanzler fordert er, dass die Migrationspolitik neu geordnet wird – um den Flüchtlingen wirklich helfen zu können.

          Bob Dylan : Die Quadratur des Greises

          Ins Regal stellen und nie wieder gehört? Die 17. Lieferung der Bob-Dylan-Bootlegs ist eine späte Rache an einem Meisterproduzenten.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.