https://www.faz.net/-gzg-a8xw1

Bauprojekt in Bad Homburg : Film ab trotz der Coronakrise

Erster Spatenstich: In Bad Homburg beginnt der Bau eines Einkaufskomplexes. Bild: Michael Braunschädel

Ein Kino-Spatenstich in Bad Homburg mitten im Lockdown erstaunt. Denn gerade die Lichtspielhäuser machen eine schwere Zeit durch.

          1 Min.

          So richtig geht es zwar erst Ende März los. Es dürfte aber niemanden erstaunen, dass Oberbürgermeister Alexander Hetjes (CDU) nicht kurz nach dem 14. März am Spaten stehen wollte, sondern rechtzeitig vorher. Schließlich will er an diesem Tag wiedergewählt werden. Landauf, landab nimmt gerade die Termindichte vieler Politiker auffällig zu. Aber kein Grund, sich künstlich aufzuregen. Denn in Bad Homburg soll tatsächlich bald gebaut werden, und das ist das wirklich Bemerkenswerte.

          Ein Kino-Spatenstich mitten im Lockdown? Für diese Ankündigung erntete man in den vergangenen Tagen meist ungläubige Blicke. Die Lichtspielhäuser machen eine schwere Zeit durch. Gerade wurde bekannt, dass das Frankfurter Berger Kino nicht mit Filmen, sondern als Kulturzentrum eine Zukunft haben könnte. Corona trifft die Branche nicht nur wegen fehlender Einnahmen, sondern auch weil die Filmproduktion leidet. Und schon in normalen Zeiten sind Kinos als Spezialimmobilien eine von den Banken kritisch geprüfte Investition.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          F.A.Z. PLUS:

            F.A.Z. digital

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+